12. März 2018 / 13:16 Uhr

Chemiefans fiebern Pokalfight in Auerbach entgegen – bereits 900 Gästekarten verkauft

Chemiefans fiebern Pokalfight in Auerbach entgegen – bereits 900 Gästekarten verkauft

Matthias Puppe, LVZ.de
VfB Auerbach - BSG Chemie Leipzig (3-0) (Christian Donner) (19)
VfB Auerbach - BSG Chemie Leipzig (3-0) (Christian Donner) (19) © Sportbuzzer Archiv
Anzeige

Am 25. März tritt Chemie Leipzig in Auerbach zum Halbfinale des Landespokals an. Schon jetzt ist klar: Mindestens zehn vollbesetzte Fanbusse werden aus der Messestadt ins Vogtland aufbrechen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Bei Chemie Leipzig läuft es wieder. Mit Zweikampfstärke, unbändigem Willen und neuer Kaltschnäuzigkeit haben sich die Grün-Weißen fulminant im Abstiegskampf der Regionalliga zurückgemeldet. Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen sprechen eine deutliche Sprache, das Fünkchen Hoffnung auf den Verbleib in der Klasse ist zur kräftigen Flamme angewachsen. Zudem stehen die Leutzscher auch noch im Halbfinale des Landespokals, müssen am 25. März zum Liga-Konkurrenten nach Auerbach reisen.

DURCHKLICKEN: Bilder zu BSG Chemie gegen Meuselwitz

Zur Galerie
Anzeige

Dabei dürfte der Auswärtskick im VfB-Stadion fast zum Heimspiel für Chemie werden, denn schon jetzt wurden 900 Gästekarten verkauft, sind zehn Chemie-Fanbusse mit Ziel Auerbach restlos ausgebucht. Und der Andrang ist ungebrochen: Am Sonntag gab es an den Verkaufsstellen für Pokaltickets im Kunze-Sportpark einige lange Gesichter, denn bereits vor Anpfiff waren alle Tickets vergriffen.

Sich sorgende Fans können allerdings durchatmen: „Es wird in den nächsten Tagen eine weitere relevante Anzahl an Tickets verfügbar sein. Der Verein bemüht sich in Absprache mit dem VfB Auerbach, das Kontingent so zu gestalten, dass es der Nachfrage gerecht wird“, teilte Chemie am Montag mit.

Neben den Messestädtern und dem VfB Auerbach bestreiten der Radebeuler BC und der FC Oberlausitz Neugersdorf das zweite Halbfinale im Sachsenpokal. Im bisherigen Verlauf des Wettbewerbs hat Chemie bereits den SV Zeißig (Landesklasse), den FSV Zwickau (3. Liga) und Budissa Bautzen (Regionalliga) bezwungen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt