10. Januar 2019 / 16:11 Uhr

Christian Klingenberg vom FC Schönberg ist Norddeutschlands bester Stürmer

Christian Klingenberg vom FC Schönberg ist Norddeutschlands bester Stürmer

Clemens Behr
Twitter-Profil
Der beste Knipser in Mecklenburg-Vorpommern: Schönberg-Torjäger Christian Klingenberg (r.).
Der beste Knipser in Mecklenburg-Vorpommern: Schönberg-Torjäger Christian Klingenberg (r.). © OZBILD
Anzeige

3,3 Tore pro Spiel! Er ist treffsicherer als Pajonk, Jasim, Rönnau und Henning...

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Niwar Jasim führt die Torschützenliste der Kreisklasse B mit 35 Treffern an. Kristof Rönnau liegt in der Landesliga Holstein mit 27 Toren auf Platz 1, gefolgt von Bastian Henning, der 20 mal traf. Marco Pajonk wurde in den vergangenen zwei Spielzeiten Torschützenkönig in der Oberliga Schleswig-Holstein (bzw. Schleswig-Holstein-Liga). Was diese vier Torjäger gemeinsam haben? Alle streiften sich in der Vergangenheit das Trikot des FC Schönberg 95 über und alle vier Torjäger werden aktuell von einem "Knipser" in den Schatten gestellt. Christian Klingenberg aus der zweiten Mannschaft des FCS erzielte in der laufenden Saison sagenhafte 43 Tore in 13 Spielen. Klassenübergreifend zeigten sich bundesweit nur sechs Angreifer im Herrenbereich treffsicherer, keiner aus dem norddeutschen Raum.

Klingenberg selbst wusste von dieser Statistik bisher nichts. "Da werden zwar manchmal solche Sachen in unsere Mannschaftsgruppe geschickt, aber speziell von dem Ranking habe ich noch nichts gehört", sagt der Stürmer darauf angesprochen. Mit zwei der vier genannten Torjägern, hat er selbst in der ersten Mannschaft der Nordwestmecklenburger gekickt. "Mit Marco Pajonk und Niwar Jasim habe ich noch zusammengespielt. Jasim habe ich letztens noch bei der Weihnachtsfeier von unserem Arbeitgeber Palmberg getroffen. Als Kristof Rönnau und Bastian Henning kamen, habe ich aber schon in der Zweiten gespielt."

"Klinge" verbrachte, mit Ausnahme von zwei kurzen Abstechern zu Dynamo Schwerin, sein ganzes Fußballerleben an der Maurine. "Von der Jugend an" trägt er das Trikot der 95er, wie er selbst sagt. Höhere sportliche Ambitionen hat er trotz seiner überragenden Torquote keine. "Um Gottes Willen, nein. Ich bin jetzt 31, habe zwei Kinder. Das bekommt man dann nicht mehr unter einen Hut", sagt der Rechtsfuß, der im kleinen Ort Rugensee zwischen Wismar und Schwerin wohnt. Stattdessen kickt er für seinen Stammverein in der Kreisklasse. "Wir haben die Mannschaft dieses Jahr neu gemeldet, nachdem die Zweite nach dem Regionalligarückzug zwischenzeitlich aufgelöst wurde. Hier spielen wir mit alten Freunden zusammen. So soll das sein."

Nach 13 Spielen und 13 Siegen führt der FC Schönberg 95 II die Tabelle der 1. Kreisklasse SN in Nordwestmecklenburg mit einem Torverhältnis von 122:13 an.

Das sind die besten Torjäger im Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg (nach der Hinserie):

Duell um den Ball: Christian Klingenberg, FC Schönberg II (l.), und Dassows Moritz Faasch (r.). Zur Galerie
Duell um den Ball: Christian Klingenberg, FC Schönberg II (l.), und Dassows Moritz Faasch (r.). ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt