16. April 2018 / 13:43 Uhr

Christian Strungat und Carsten Kurschat übernehmen SV Schackendorf II

Christian Strungat und Carsten Kurschat übernehmen SV Schackendorf II

Redaktion Sportbuzzer
Christian Strungat und Carsten Kurschat coachen künmftig Schackendorfs Zwote.
Christian Strungat und Carsten Kurschat coachen künmftig Schackendorfs Zwote. © SVS
Anzeige

Gleichberechtigtes Trainerduo löst Andreas „Köpke“ Kuhnke  in der kommenden Saison bei Segebergern ab

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eine Veränderung auf der Trainerposition gibt es zur kommenden Saison bei der 2. Mannschaft des SV Schackendorf. Coach Andreas „Köpke“ Kuhnke befindet sich in einer beruflichen Umschulung und wird ab Juni in Hamburg im Schichtdienst arbeiten, der regelmäßiges Training für ihn vorerst unmöglich macht. Diese Info von Köpke vor ein paar Wochen kam unerwartet und plötzlich, aber vollkommen nachvollziehbar für seine berufliche Zukunft“, erläutert der Sportliche Leiter Stefan Christensen bei der Vorstellung der Veränderung, „wir freuen uns daher sehr, dass wir der Mannschaft die Lösung und Neubesetzung der Leitung für die kommende Saison präsentieren konnten!“

Mit *Christian Strungat (34) und Carsten Kurschat* (31) übernimmt ein gleichberechtigtes Trainerduo zur neuen Spielzeit die 2. Herren an der Trave! „Wir haben uns mit voller Überzeugung für diese interne Lösung entschieden. Gestern wurde die gesamte Mannschaft informiert, die dieses begeistert aufgenommen hat.“ eide waren selber in der Mannschaft aktiv, bevor Verletzungen sie zwangen kürzer zu treten. Sie brennen für diese Aufgabe und insbesondere Christian, der bereits gemeinsam mit „Köpke“ als Co Trainer der Mannschaft gearbeitet hat, kennt die Spieler natürlich sehr gut.

Mehr zum SV Schackendorf

Christian Strungat selber bei seiner Vorstellung: “Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit Carsten und die Chance mit den Jungs zu arbeiten. Wir haben bereits von fast allen Spielern des jetzigen Kaders die Zusage für die neue Serie bekommen und nehmen nun intensiven Kontakt zu ein paar interessierten Neuzugängen auf. Die Jungs sollen diese Saison alles raushauen und gemeinsam mit und für Köpke noch den 2. Platz erreichen, dann schauen wir mal ob es noch zu Aufstiegsspielen kommt. Wir freuen uns auf die neue Aufgabe ab Sommer und auf die Zusammenarbeit mit den Coaches der Liga und der 3. Mannschaft!“

Das ist das Restprogramm der Spitzenteams in der 2. Bundesliga:

Das Restprogramm von Fortuna Düsseldorf Zur Galerie
Das Restprogramm von Fortuna Düsseldorf ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt