09. April 2018 / 14:16 Uhr

Christoph Ruf mit „Fieberwahn“ in der Teichstraße

Christoph Ruf mit „Fieberwahn“ in der Teichstraße

Redaktion Sportbuzzer
Roter Stern Leipzig - SV Liebertwolkwitz (Alexander Prautzsch) (6)
Fußball beim Roten Stern Leipzig
Anzeige

Roter Stern Leipzig präsentiert am Montag ab 20 Uhr „Ein Leseabend mit Christoph Ruf auf der Teichstraße“ zur zunehmenden Kommerzialisierung des Fußballsports.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Connewitz. Der Fußball bewegt Menschen. Ob Bundesliga, Regionalliga oder Kreisklasse. Doch nicht nur die Tore und Ergebnisse werden von den Fußballfans heiß diskutiert, sondern auch andere zahllose Aspekte: Helene Fischer beim Pokalfinale, elf verschiedene Anstoßzeiten in den drei oberen Spielklassen, ein wahnwitziger Transfermarkt. Die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs eröffnet den Vereinen neue Chancen, birgt aber auch enorme Risiken.

Eine „bunte“ Auswahl zum Durchklicken:

Zur Galerie
Anzeige

Die Fußballfans scheinen zur „Füllmasse“ in den modernen Arenen zu mutieren und protestieren aus gutem Grund gegen Kommerz, Schikanen und kollektive Strafen. Die kleineren Vereine in den unteren Ligen fühlen sich zunehmend von den Verbänden im Stich gelassen. Ob die aktuellen Veränderungen einem echten „Volkssport“ entsprechen?

Roter Stern Leipzig präsentiert am Montag ab 20 Uhr „Ein Leseabend mit Christoph Ruf auf der Teichstraße“. Das ist die erste kulturelle Veranstaltung in der Turnhalle auf dem neuen Vereinsgelände des Connewitzer Kitzklubs. Christoph Ruf hat in seinem jetzt erschienen Buch „Fieberwahn“ die Gefahren der Kommerzialisierung eindringlich beschrieben. Der renommierte Journalist beschreibt am Beispiel von Dynamo Dresden, SC Freiburg und FC St. Pauli aber auch, dass es den Vereinen nützt, dem Engagement und der Kreativität ihrer Mitglieder und Fußballfans zu vertrauen.

Der Sportbuzzer wird von dieser Lesung und Diskussion auf seiner Facebookseite live berichten. Es lohnt sich sicherlich, entweder die Veranstaltung in der Teichstraße oder unsere Facebookseiten zu besuchen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt