08. Februar 2018 / 23:55 Uhr

Copa del Rey: FC Barcelona nach Sieg über Valencia im Finale

Copa del Rey: FC Barcelona nach Sieg über Valencia im Finale

Angelo Freimuth
Twitter-Profil
Tor-Debüt: Philippe Coutinho traf gegen Valencia erstmals für Barcelona.
Tor-Debüt: Philippe Coutinho traf gegen Valencia erstmals für Barcelona. © getty
Anzeige

Der FC Barcelona steht im Endspiel der Copa del Rey und trifft auf den FC Sevilla. Für die Katalanen erzielte Philippe Coutinho gegen Valencia sein erstes Tor.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FC Barcelona ist zum fünften Mal in Folge ins Finale der Copa del Rey eingezogen. Die Katalanen schlugen den FC Valencia souverän mit 2:0 und wahrten damit die Chance auf ihren vierten Pokalsieg in Serie. Im Endspiel wartet der FC Sevilla, der bereits am Mittwoch Leganés ohne Probleme mit 2:0 besiegt hatte.

Mehr zum FC Barcelona

Den wichtigen Treffer zur 1:0-Führung erzielte Philippe Coutinho. Für den Brasilianer, der erst im Winter für rund 160 Millionen Euro vom FC Liverpool nach Spanien gewechselt war, war es das erste Tor für Barcelona. In der 81. Minute traft außerdem Ivan Rakitic zum 2:0-Endstand.

Während Erzrivale Real Madrid im Pokal schon im Viertelfinale gescheitert war und zudem in der Liga 19 Punkte Rückstand hat, hat Barcelona beste Chancen auf das Double. Sogar das Triple ist möglich: Im Champions-League-Achtelfinale treffen die Spanier auf den formschwachen FC Chelsea.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt