14. Juni 2018 / 16:14 Uhr

Dahme/Fläming-Auswahl überzeugt bei Test gegen den Ludwigsfelder FC

Dahme/Fläming-Auswahl überzeugt bei Test gegen den Ludwigsfelder FC

Oliver Schwandt
Stefan Mussijenko (l.) im Zweikampf mit Maciej Adrian Hofman von der MAZ-Auswahl.
Stefan Mussijenko (l.) im Zweikampf mit Maciej Adrian Hofman von der MAZ-Auswahl. © Oliver Schwandt
Anzeige

SPORTBUZZER-Cup:Am 23. Juni kreuzen die Auswahlmannschaften auf dem Sportplatz des Langener SV die Klingen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der SPORTBUZZER-Cup der besten Fußballer aus vier Kreisoberligen Brandenburgs geht in seine vierte Runde. Am 23. Juni kreuzen die Auswahlmannschaften auf dem Sportplatz des Langener SV die Klingen. Für das Team des Fußballkreises Dahme/Fläming, das sich am Mittwochabend 1:1 (0:0)-Unentschieden vom Ludwigsfelder FC trennte, sind aktuell 22 Spieler für das Turnier nominiert.

Mit Maciej Adrian Hofman, Lukasz Piasecki und Oliver Körber sind drei Akteure vom HSV Fortuna das erste Mal beim SPORTBUZZER-Cup mit dabei. „Als ich von meiner Nominierung erfahren hatte, habe ich mich sehr darüber gefreut“, sagte Oliver Körber. Der 37-jährige Abwehrroutinier gehört zu den Leistungsträgern beim HSV-Team. „Noch eine Saison werde ich in Friedersdorf kicken, danach ist endgültig Schluss,“ kündigte er bereits zum jetzigen Zeitpunkt an.

In Bildern: Dahme/Fläming-Auswahl und der Ludwigsfelder FC trennen sich in einem Testspiel 1:1.


Zur Galerie
Anzeige

Auch für die beiden Polen Lukas Piasecki und Maciej Adrian Hofman ist es eine große Ehre, das Auswahltrikot beim SPORTBUZZER-Cup in Langen zu tragen. „Mit der Nominierung ins Team hatten wir nicht gerechnet, da es doch sehr viele gute Fußballer in der Kreisoberliga gibt“, sagte Hofmann, „aber es macht uns unheimlich stolz, zum Auswahlteam in diesem Jahr dazugehören.“

Die beiden HSV-Akteure standen auch im Aufgebot beim Testspiel im Waldstadion gegen den frischgebackenen Brandenburgliga-Meister Ludwigsfelder FC am Mittwochabend. Oliver Körber musste arbeitsbedingt für dieses Match passen. „Als der Termin für das einzige Testspiel vor dem SPORTBUZZER-Cup feststand, zögerten wir keine Sekunde mit unserer Zusage“, berichtete Piasecki, der zusammen mit seinem Freund extra für dieses Match aus ihrem 200 Kilometer entfernten Wohnort Stettin angereist waren.

Mehr zum SPORTBUZZER_Cup

Der 36-Jährige zeigte beim 1:1 (0:0) gegen den LFC eine ganz starke Leistung und bestätigte seine Nominierung eindrucksvoll. Nach dem Führungstreffer, den Marcus Goede mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte (75.), war es Piasecki, der nach einem Konter den mitgelaufenen Bennet Wengler von der SG Schulzendorf bediente, der anschließend nicht allzu große Mühe hatte, den 1:1-Ausgleich zu markieren (79.).

„Es war ein guter Test unseres Teams“, resümierte Trainer Noro Schwarz, der zusammen mit Christian Schneemann (SV Waßmannsdorf) und Tobias Rath (HSV Fortuna) in diesem Jahr die Auswahl betreut. „Unsere Jungs haben sich nicht versteckt und sich gute Möglichkeiten gegen den Ludwigsfelder FC erarbeitet. Wir sind auf alle Fälle gewappnet, das erste Mal den SPORTBUZZER-Cup für unseren Fußballkreis zu gewinnen“, so Rath.

LFC: Lindner, Blisse, Karaschewitz, Goede, Wuller, Wypart, Stinner, Nüsse, Eichhorn, Poznanski, Hager, Parchmann, Mussijenko, Kowalski, Pollow, Auerswald.

Dahme/Fläming-Auswahl: Rechenberg, Markert, Wengler, Flint, Kirchner, Szczepanik, Piasecki, Gangur, Pfarr, Franke, Aßmann, Kraatz, Krüger, Jacobs, Hofman.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt