13. Juni 2018 / 16:14 Uhr

Daniel Frahn bleibt beim Chemnitzer FC - auch Angebot aus Thailand

Daniel Frahn bleibt beim Chemnitzer FC - auch Angebot aus Thailand

Lennart Wunderlich
Enttäuschende Saison für Daniel Frahn und den Chemnitzer FC
Daniel Frahn bleibt für weitere drei Jahre beim Chemnitzer FC. © imago / Picture Point
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der Potsdamer Daniel Frahn bleibt dem Chemnitzer FC trotz des Viertliga-Abstiegs treu.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Chemnitzer FC-Angreifer Daniel Frahn wird in der kommenden Spielzeit in seine Geburtsstadt zurückkehren. Am Mittwoch wurde bekannt, dass der 31-Jährige auch in den nächsten drei Jahren für die "Himmelblauen" auflaufen wird und somit in der neuen Saison in der Regionalliga Nordost auf Torejagd gehen wird. Der gebürtige Potsdamer wird dann also auch für ein Gastspiel an seine alte Wirkungsstätte zum SV Babelsberg 03 zurückkehren. "Ich habe einfach auf mein Herz gehört", erklärte Frahn in einer Pressekonferenz.

Neben den Fans, die den Angreifer in ihrer Art und Weise die Mannschaft zu unterstützen "berührten", wollte er den Spaß am Fußball nicht verlieren. Angebote hatte er schließlich genug: "Aus der zweiten, dritten und vierten deutschen Liga, aus der ersten österreichischen Liga und aus Thailand gab es ein sehr verlockendes Angebot", zählte der 1,86 Meter große Mittelstürmer auf. Bei Chemnitz zu verlängern war für Frahn eine Herzensangelegenheit: "Es wäre bei jedem anderen Verein so gewesen, dass ich deutlich mehr Geld verdient hätte. Aber niemand hätte mir die Garantie dafür gegeben, dass ich die Lust auf Fußball gehabt hätte oder dass ich mit dieser Leidenschaft und meinem Herzen dabei gewesen wäre."

Den Fehler, auf das Geld zu hören, hätte er schließlich schon einmal gemacht: "Als ich nach Heidenheim gegangen bin und die Lust am Fußball dann auch verloren habe." Ein weiterer Punkt sei zudem, dass er die Familie weiterhin in seiner Nähe haben möchte. Von den Chemnitzer Fans wird der 31-Jährige nach seiner Vertragsverlängerung geadelt. "Damit hast du dir das "himmelblauer Fußballgott mehr als verdient", schreibt ein Nutzer auf Facebook. Ein anderer schreibt: "Solche wie Daniel Frahn brauchst du hier in Chemnitz. Ein super sympathischer Mensch, dem die Schnauze an der richtigen Stelle gewachsen ist."

So viel Brandenburg steckt in der Drittliga-Saison 2017/18:

Zur Galerie
Anzeige

WM-Tippspiel im Sportbuzzer


Machst Du bei unserem WM-Tipp mit? Jetzt hier anmelden (kostenlos!) und z.B. ein wertvolles Fahrrad oder ein neues Smartphone gewinnen. Und die Chance haben, als Assistent von Sky-Kommentator Wolff Fuss eine Bundesliga-Liveübertragung als sein Assisten hautnah zu erleben.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt