Hansa-Torwart Maximilian Böttcher von der U 19 hielt in Zinnowitz stark. © Tommy Bastian

Daniel-Nivel-Cup: Hansa-Torwart hält drei von vier Neunmetern

Rund 400 Kicker nahmen an dem Freizeit-Fußballturnier in Zinnowitz teil.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Zinnowitz/Rostock. Die Freizeit- Fußballmannschaft „Sektion Spielsucht“ aus Rostock hat das 1. Zinnowitzer „Daniel-Nivel-Turnier“ mit 400 Teilnehmern gewonnen. „Eigentlich kommen wir aus ganz Deutschland“, berichtet Teamleiter Lukas Dresbach, der in Köln wohnt. Auch drei Rostocker waren dabei, darunter Maximilian Böttcher, Torhüter der A-Junioren von Hansa Rostock, der aus der Nähe von Wismar stammt. „Er hat wesentlichen Anteil daran, dass wir das Finale gewonnen haben. Beim Neunmeterschießen hielt er drei von vier Bällen“, sagt Dresbach.

„Sektion Spielsucht“ war damit der sportliche Gewinner vor dem Team „Wolgaster Haie“, das das 16. Nivel-Turnier in Leipzig gewonnen hatte – allerdings in der dem Turnier eigenen Wertung. „Bei uns wird diejenige Mannschaft Turniersieger, die den fünften Rang innehat. Wir sind der Meinung, dass dieser Platz nicht ausrechenbar ist“, sagt Pedro Feller, einer der Organisatoren des Turniers.

In Zinnowitz holte sich das Team „Antifußball“ aus Leipzig diesen Titel. „Wir hätten auch auf diesen Platz spekulieren können“, sagt Dresbach, „aber wir haben uns entschieden, sportlich durchzuziehen“.

Mehr zum Daniel Nivel Turnier gibt es hier

Region/Mecklenburg Vorpommern

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige