11. September 2017 / 16:08 Uhr

Dannenbergs Christoph Behrens ebnet den Weg

Dannenbergs Christoph Behrens ebnet den Weg

Reiner Tienken
Christoph Behren (l.) TSV Dannenberg
Christoph Behrens (links) hatte maßgeblichen Anteil am 3:0-Erfolg des TSV Dannenberg. © Hans-Henning Hasselberg
Anzeige

Angreifer erzielt beim 3:0-Erfolg beim SV Komet Pennigbüttel II zwei Tore

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Christoph Behrens war am Befreiungsschlag des TSV Dannenberg maßgeblich beteiligt. Der baumlange Angreifer wartete beim 3:0-Auswärtssieg beim SV Komet Pennigbüttel II mit einem Doppelpack auf. Tim Rohlfs erzielte den dritten Treffer. „Wir haben nicht so richtig ins Spiel gefunden“, beschönigte Komet-Trainer Guerkan Ertas nach dem neuerlichen Misserfolg
nichts an der Leistung des Teams. Die Musik spielte von Beginn an der TSV Dannenberg. „Wir hätten auch 6:0 oder 7:0 gewinnen können“, gab es für Trainer Karsten Frerks wenig zu deuteln am verdienten Sieg. Die Gäste gerieten lediglich einmal in Verlegenheit:  Der Schuss von Simon Jamin klatschte da gegen den Pfosten (25.). Pennigbüttel hatte es Thorben Klinder zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Der Torwart wehrte einen Handelfmeter von Sebastian Schriefer ab, musste den Nachschuss von Christoph Behrens indes zum 0:1 passieren lassen. Christoph Behrens bereitete das 0:2 von Tim Rohlfs vor. Sebastian Schriefer legte das 0:3 durch Christoph Behrens auf. Der TSV-Angriff mit Sebastian Schriefer, Tim Rohlfs und Christoph Behrens war nicht zu stoppen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt