Es geht wieder vorwärts! Der SV Dannenbüttel (M. Dominik Meyer) hat seine unglaublich lange Pleitenserie beendet und feierte nun drei Pflichtspiel-Siege in Serie. Es geht wieder vorwärts! Der SV Dannenbüttel (M. Dominik Meyer) hat seine unglaublich lange Pleitenserie beendet und feierte nun drei Pflichtspiel-Siege in Serie. © privat
Es geht wieder vorwärts! Der SV Dannenbüttel (M. Dominik Meyer) hat seine unglaublich lange Pleitenserie beendet und feierte nun drei Pflichtspiel-Siege in Serie.

Dannenbüttel siegt: „Das hat erst niemand begriffen“

Respekt, SV Dannenbüttel! Das Durchhalten wurde endlich belohnt! Fast zwei Jahre lang war das Team sieglos geblieben. Jetzt: Unzählige Pleiten, zwei Abstiege später und angekommen in der untersten Liga (3. Kreisklasse Gifhorn 2), ist der Jubel zum SVD zurückgekehrt. Das Team beendete eine Durststrecke, die ihr vom Magazin 11 Freunde mit einem großen Augenzwinkern den Titel der „schlechtesten Amateurmannschaft der Republik“ eingebracht hatte. Der SVD gewann. Im Pokal. 3:1 beim VfL Vorhop II. „Das hat erst niemand begriffen. Die Jungs waren ja nur gewohnt zu verlieren“, erinnert sich Coach Silvio Giesecke.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dem ersten Sieg seit August 2015 (!) folgten zwar in der Liga ein 0:2 gegen den SV Westerbeck II und ein 0:7 beim SSV Kästorf II. Doch dann platzte der Knoten: Gegen den SV Tappenbeck II gab es ein 2:1, eine Woche später folgte gar ein 2:0 beim SV Osloß II. Und auch im Pokal siegte Dannenbüttel: Mit 6:5 setzte sich der SVD im Elfmeterschießen durch – gegen Liga-Spitzenreiter MTV Gamsen II! „Da haben wir ein Topspiel gezeigt“, freute sich Dannenbüttels Trainer über den dritten Sieg in Folge.

Seit Sommer hat Giesecke wieder das Sagen. Zuvor coachte er das Team zuletzt 2014. Er übernahm, weil Spieler aus dem Jugend-Team, das er einst mitbegründete, im Sommer bei den Herren mit einstiegen. „Das war der Wunsch der Jungs. Ich habe die Mannschaft über die Jahre begleitet, nun haben wir fünf A-Jugendliche als Leistungsträger in der Ersten“, erklärt der Trainer, der rückblickend auf das Team der vergangenen Saison sagt: „Daraus hätte man nichts bauen können.“ Das klappt mit Dannenbüttels jungen Wilden besser. „Sie sind zwar erst 17 Jahre alt, machen ihre Sache aber super“, freut sich Giesecke. „Mit ihnen bauen wir langsam etwas auf.“

Und wo soll’s noch hingehen? Erstmals seit langer Zeit orientiert man sich in Dannenbüttel nach oben. „Absteigen können wir ja nicht mehr“, sagt Giesecke schmunzelnd. Der Coach hat mit seinem Team hohe Ambitionen: „Realistisch wäre Platz zwei. Das hat das Gamsen-Spiel gezeigt.“

Wichtig ist aber etwas ganz anderes: Der Spaß am Fußball ist zum SVD zurückgekehrt. Giesecke betont: „Jetzt können wir nach den Spielen wieder lachen.“

Region/Wolfsburg-Gifhorn SV Dannenbüttel (Herren) 3.Kreisklasse Kreis Gifhorn 2 (Herren) Kreis Gifhorn

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige