Huddersfield Town - Reading FC Trainer David Wagner (l) ist mit Huddersfield Town in die Premier League aufgestiegen. Foto: Mike Egerton © Mike Egerton
Huddersfield Town - Reading FC

Das 300-Millionen-Euro-Spiel: Wagner und Huddersfield steigen in die Premier League auf

Bekloppter hätte es in diesem 300-Millionen-Euro-Spiel nicht laufen können: Huddersfield Town steigt nach einem Elfmeter-Krimi gegen den FC Reading in die Premier League auf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

*Wahnsinn! *

Der deutsche Trainer David Wagner hat mit dem englischen Fußball-Zweitligisten Huddersfield Town den Aufstieg in die Premier League geschafft.

Die Terriers siegten im Championship-Playoff-Finale gegen den FC Reading mit 4:3 (0:0) nach Elfmeterschießen, machten damit nach 45 Jahren den Aufstieg in Englands höchste Spielklasse perfekt und sorgten für grenzenlose Euphorie bei den mitgereisten Anhängern.

Vor 76 682 Zuschauern im Londoner Wembley Stadion verwandelte Christopher Schindler den entscheidenden Elfmeter für Huddersfield, dessen Torwart Danny Ward einen Schuss von Jordan Obita pariert hatte. Bei Huddersfield spielten mit Schindler, Michael Hefele, Chris Löwe, Elias Kachunga und Collin Quaner, der für Kachunga kam, gleich fünf Deutsche im Playoff-Finale.

Als dritter Aufsteiger folgt Huddersfield den über die Championship-Tabelle direkt aufgestiegenen Clubs Newcastle United und Brighton and Hove Albion.

Der Aufstieg von der Championship in die Premier League könnte Huddersfield in den kommenden drei Jahren 338 Millionen Euro einbringen - sollte Huddersfield nicht nach der ersten Saison wieder absteigen. Das berichtet der Independent. Laut einer Rechnung des britischen Telegraph beläuft sich die Summer immerhin noch auf 237,5 Millionen Euro.

dpaimport dpa internationaler fußball

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige