10. Mai 2017 / 09:29 Uhr

Das Buch zum Thema: Mit RB ist Leipzig zurück in Europa

Das Buch zum Thema: Mit RB ist Leipzig zurück in Europa

LVZ
Twitter-Profil
Das Buch zum Thema RB Leipzig zurück in Europa
Guido Schäfer, Torsten Teichert und Winfried Wächter erzählen Geschichten aus 30 Jahren. © LVZ
Anzeige

Fußball-Geschichten aus 30 Jahren – mit dem steilen Aufstieg von RB und dem (vorerst) krönenden Abschluss Champions League.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Der traditionsreiche Fußball-Standort Leipzig hat sich mit RasenBallsport auf der großen Bühne zurückgemeldet, sorgt in der Beletage des deutschen Fußballs für Furore – fast drei Jahrzehnte nach den blau-gelben Europacup-Schlachten. Das Autoren-Trio Guido Schäfer (LVZ-Chefreporter), Torsten Teichert (langjähriger LVZ-Mitarbeiter) und Winfried Wächter (langjähriger LVZ-Sportchef) erzählt von den letzten großen Stunden in Europa, dem Niedergang und den vielen vergeblichen Versuchen mit Pleiten, Pech und Pannen unter verschiedenen Namen und mit schillernden Persönlichkeiten sowie der nun geglückten Rückkehr in die Spitze.

Erstaunliches kommt zutage. Welches Ziel verfolgt Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz in Leipzig wirklich? Wie lief das mit den Millionen von Michael Kölmel? Wie war das damals, als der DFB den Einstieg einer Fensterfirma als Namensgeber für einen Verein verhinderte? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es auf 136 Seiten mit 29 Geschichten der Autoren sowie exklusiven Beiträgen von Protagonisten wie RB-Kapitän Dominik Kaiser, Ex-RB-Teamarzt Göran Wild oder Ex-Strippenzieher Otto Schlörb.

Schäfer hat RB Leipzig in „Manndeckung“

Das Autoren-Trio war und ist in der Fußballszene der Region eng vernetzt, die Geschichten sind (fast alle) hautnah selbst erlebt. LVZ-Chefreporter Schäfer hat RB Leipzig seit der offiziellen Gründung in „Manndeckung“. Wächter leitete seit der Wende die LVZ-Sportabteilung und begleitete die wechselhafte Geschichte der Leipziger Fußball-Vereine. Teichert verfolgte unter anderem als Redakteur des Sport-Informations-Dienstes (sid) die Entwicklung im Fußball-Osten.

Das Buch ist kein nostalgischer Blick in die Vergangenheit. Das Halbfinale gegen Bordeaux und das Finale von Athen mit dem 1. FC Lok zeigen als Ausgangspunkt, wo die stolze Fußball-Stadt vor der Wende hingehörte. Viele Storys über die Zeit „danach“ lösen im Nachgang Kopfschütteln, Schmunzeln oder feuchte Augen aus. Auch Anfang und Aufstieg von RB liefen schließlich nicht ohne Rückschläge und verrückte Anekdoten ab.

Wer dieses Buch liest, wird (ein wenig) verstehen, weshalb viele Menschen aus Leipzig und der Region diesen Verein lieben oder zumindest mögen. Denn es zeigt: Leipzig hat Riesentradition und Riesensehnsucht nach großem Fußball. Der Neuling in der Königsklasse kommt eben doch nicht aus dem Nichts.

Rainer Kelch

Passage-Verlag. Hardcover, 136 Seiten, 200 Abbildungen, 22x26 cm, ISBN 978-3-95415-063-2, Preis 19,50 Euro. Im Internet bestellbar, Verkauf ab 13. Mai 2017.

Der Verkauf startet am Samstag beim RB-Fanfest am Ur-Krostitzer Präsentationsstand. Dann ist das Buch auch im Buchhandel und in ausgewählten Konsum-Filialen erhältlich.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt