15. Mai 2018 / 14:39 Uhr

Das denkt der Ballermann über die DFB-Kadernominierung

Das denkt der Ballermann über die DFB-Kadernominierung

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Joachim Löw bei der Kaderbekanntgabe. Auch die Ballermannfans Andreas und Ines äußerten sich zu den Entscheidungen des Bundestrainers.
Joachim Löw bei der Kaderbekanntgabe. Auch die Ballermannfans Andreas und Ines äußerten sich zu den Entscheidungen des Bundestrainers. © imago/Revierfoto
Anzeige

Joachim Löw hat am Dienstamittag den vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland vorgestellt. Und es gab gleich mehrere Überraschungen: Doch was denken die Fußballfans am Ballermann auf Mallorca über diesen DFB-Kader? Der MALLEBUZZER hat sich umgehört.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Am Dienstagmittag ließ Joachim Löw die Katze aus dem Sack. Der Bundestrainer gab seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland bekannt. Die wohl größte Überraschung: Löw nominierte Freiburgs Topstürmer Nils Petersen, der Bayern-Angreifer Sandro Wagner hingegen ging leer aus. Der MALLEBUZZER hat sich am Ballermann auf Mallorca mal umgehört. Was denken die Fußballfans über die Löw-Entscheidungen?

„Ich freue mich für Nils Petersen“, sagt Ines, die selbst großer Schalkefan ist, „Petersen macht Tore für Freiburg, Sandro Wagner für den FC Bayern. Was ist wohl schwerer?“ Bielefeld-Fan Christian, der im Arminia-Trikot im deutschen Eck in der Bierstraße sitzt, sieht es ganz ähnlich: „Petersen hat für einen Fast-Absteiger eine Menge Tore geschossen. Das ist mehr wert als ein paar Kisten für die Bayern, wie es der Wagner gemacht hat.“ In 32 Partien in dieser Saison kommt Petersen auf starke 15 Treffer. Wagner spielte 25 Mal, und erzielte dabei 12 Tore.

Mehr zum #MALLEBUZZER

Die andere große Überraschung ist die Nichtnominierung von Dortmunds Mario Götze. Dabei schoss er uns 2014 mit seinem Tor im Finale gegen Argentinien noch zum WM-Titel. Ein großes Turnier ohne unseren Helden, undenkbar, oder?

Magdeburg-Anhänger Andreas sieht das anders: "Ich finde es gut, dass Götze nicht dabei ist. Er hat es aufgrund seiner schwachen Leistungen zuletzt einfach nicht verdient.“ Sein Kumpel Christian wundert sich: „Ich hätte gedacht, dass der Jogi Löw ihn trotzdem mitnimmt. So ein bisschen auch aus Dankbarkeit für 2014.“ Doch dem ist nicht so.

Auch der als Einhorn verkleidete Andreas - der bereits bei unserem Contest "Das kultigste Fußballtrikot" mitmachte - sagt: "Eine WM ohne Götze, das ist besser für uns."

Und noch mehr zum #MALLEBUZZER

Götzes Namensvetter Mario, der am Strand gerade eine Pause vom Fussballtennis macht, legt noch einen drauf: „Es sollten die besten mit nach Russland fahren. Und zu diesem Kreis gehört Götze einfach nicht mehr.“

Seht hier die emotionalen Worte zweier Fans von Absteiger Eintracht Braunschweig

Rollo Fuhrmann spricht am Ballermann mit Braunschweig-Fans
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt