04. September 2018 / 10:48 Uhr

"Das Ergebnis sagt alles": Koldinger SV überrollt Bückeburger Reserve 

"Das Ergebnis sagt alles": Koldinger SV überrollt Bückeburger Reserve 

Dennis Scharf
Koldingens  Hassan Jaber (rechts) schirmt den Ball vor dem Gehrdener Serkan Köse ab.
Koldingens Hassan Jaber (rechts) schirmt den Ball vor dem Gehrdener Serkan Köse ab. © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

Auch im fünften Saisonspiel kann der Koldinger SV seine gute Frühform bestätigen. Die Jarzombek-Elf besiegt den VfL Bückeburg II deutlich - und klettert damit in der Tabelle immer weiter nach oben.  

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit dem vierten Saisonerfolg hat sich der Koldinger SV auf den dritten Rang der Bezirksliga 3 vorgeschoben. Gegen den bisherigen Zweiten VfL Bückeburg II feierten die Koldinger einen 6:0 (2:0)-Kantersieg. „Das Ergebnis sagt alles. Wir waren den Bückeburgern in allen Belangen überlegen. Ich habe mich bewusst entschieden, gegen einen jungen und bissigen Gegner unsere besten Fußballer aufzustellen, um den Ball laufen zu lassen und viel auf Ballbesitz zu spielen“, sagte Spielertrainer Michael Jarzombek.

Mehr zur Bezirksliga

Dominante Koldinger entscheiden das Spiel früh

Der Führungstreffer fiel vom Punkt. Nach einem Foul an Patrick Rogalski verwandelte Martin Pietrucha den fälligen Strafstoß (22.). Die Platzherren bestimmten das Geschehen, Reinhold Wirt erzielte aber erst kurz vor der Pause das 2:0 (40.).

Direkt nach dem Seitenwechsel machten die Koldinger den Sack endgültig zu. Nach einem Doppelschlag von Daniel Ische (48.) und Hassan Jaber (55.) ging es nur noch um die Höhe des Erfolgs. „Wir haben die Tore zu günstigen Zeitpunkten geschossen und die Aufgabe fußballerisch richtig gut gelöst. Wir waren sehr präsent und zweikampfstark im Mittelfeld. Es kam uns entgegen, dass der Gegner hoch verteidigt hat“, sagte der Spielertrainer.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball

Zur Galerie
Anzeige

Jaber-Doppelpack besiegelt Kantersieg

Mit seinem zweiten Tor erhöhte Jaber auf 5:0 (67.). Bis zum Schlusspfiff bot der KSV eine überzeugende Vorstellung, Ische machte mit Treffer Nummer zwei das halbe Dutzend voll (87.). „Wir waren technisch, läuferisch und im Positionsspiel besser. Es war ein verdienter und wichtiger Sieg, um oben dranzubleiben. Für den Moment dürfen wir zufrieden sein“, sagte Jarzombek. Heute Abend (19 Uhr) testen die Koldinger gegen Nachbar und Landesliga-Primus SC Hemmingen-Westerfeld.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt