31. März 2015 / 12:27 Uhr

Das ist hart: Sturm fällt die "Kaiserlinde" von der SV Elversberg

Das ist hart: Sturm fällt die "Kaiserlinde" von der SV Elversberg

Gerrit Pfennig
Wahrzeichen am Boden: Der Sturm fällte die Kaiserlinde der Sportvereinigung Elversberg.
Wahrzeichen am Boden: Der Sturm fällte die "Kaiserlinde" der Sportvereinigung Elversberg. © dpa
Anzeige

100 Jahre alt war das Wahrzeichen des Kult-Regionalligisten Sportvereinigung Elversberg (Saarland), doch der Sturm fällte die "Kaiserlinde". Bei der SVE herrscht tiefe Trauer.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der über Deutschland tobende Sturm hat am Dienstag auch das fast 100 Jahre als Wahrzeichen des Fußball-Regionalligisten SV Elversberg zerstört. "Die Kaiserlinde, Namensgeber für das Stadion unserer SVE und seit fast einem Jahrhundert Sinnbild und Symbol für den Elversberger Fußball, ist heute Morgen dem Sturm zum Opfer gefallen", schrieb der Verein bei Facebook und zeigte ein Foto des zerstörten Baumes.

Das Stadion der SVE, die als Dritter der Regionalliga West von der Rückkehr in die 3. Liga träumt, trägt seit dem Umbau 2013 den Namen des Vereinssponsors (dem Pharmazie-Unternehmen des Aufsichtsratsvorsitzenden und langjährigen Bundesliga-Profis Frank Holzer), hat den Zusatz "an der Kaiserlinde" aber behalten.

Die Sportvereinigung Elversberg spielte in den 1950er und 1960er Jahren in der Amateurliga Saarland. 1996 gelang erstmals der Aufstieg in die Regionalliga, wo der Klub 15 Jahre lang zu den Stammvereinen zählte. 2013 stieg die SVE sogar in die 3. Liga auf, landete am Ende jedoch nur auf Tabellenplatz 18 und stieg direkt wieder in die Regionalliga ab.

Übrigens: In der Saison 2010/11 war die SVE für Hannover 96 der Pokalschreck. In der ersten Runde des DFB-Pokals setzte sich der Regionalligist im Elfmeterschießen mit 5:4 gegen das Bundesliga-Team durch. Im nächsten Spiel war für die Elversberger dann allerdings Schluss - sie verloren mit 0:3 gegen den 1. FC Nürnberg.

(mit sid)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus National
Sport aus aller Welt