29. Juli 2017 / 17:46 Uhr

Das Stadion von Holstein Kiel erstrahlt in neuem Glanz

Das Stadion von Holstein Kiel erstrahlt in neuem Glanz

Andreas Geidel
Digitale Bandenwerbung KN-Sportbuzzer
Die neue, digitale Bandenwerbung. © Andrè Haase
Anzeige

Fällt Dominick Drexler aus?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es wird gewerkelt und geschraubt im Stadion des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel. Mutmaßlich bis kurz vor dem Anpfiff der Störche-Premiere im Bundesliga-Unterhaus am Sonntag (15.30 Uhr) im Holsteinstadion. Immerhin, die Generalprobe für die neue LED-Werbebande funktionierte reibungslos. Und doch wird die digitale Leuchtreklame der Sponsoren auf dieser Fläche eine One-Game-Show bleiben. Denn nach der Partie gegen den SV Sandhausen wird die Bande wieder abgebaut.

Hintergrund: Der nächste Auftritt der Störche in heimischer Umgebung ist am Abend des 11\. August (20.45 Uhr) im DFB-Pokal gegen Eintracht Braunschweig. Zu diesem Anlass stellt der DFB eine eigene Werbefläche auf, auf denen dann die Namen der Pokal-Geldgeber zu sehen sind. Nach dem Braunschweig-Spiel installieren die Holstein-Verantwortlichen dann die endgültige Bande für den Zweitliga-Betrieb. Und die Bande vom Sonntag? Die wechselt den Besitzer. Der ist sinnigerweise der SV Sandhausen …
Zur Galerie
Anzeige

All‘ das interessierte Holstein-Spielmacher Dominick Drexler beim Abschlusstraining am Sonnabend nur am Rande. Der 27-Jährige brach die Einheit nach kurzer Zeit ab und verschwand in den Katakomben. Einsatz gegen  Sandhausen gefährdet oder nur eine Vorsichtsmaßnahme? Die Kieler hüllten sich in Schweigen. Die Antwort gibt’s spätestens am Sonntag um 14.30 Uhr, eine Stunde vor dem Anpfiff der Kieler Zweitliga-Premiere.   

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt