FC Bayern München - Arsenal London Diskussionsbedarf: Die Bayern-Spieler protestieren nach dem Elfmeterpfiff des Schiedsrichters Milorad Mazic. © dpa
FC Bayern München - Arsenal London

"Das war definitiv kein Strafstoß"

Schiedsrichter-Lehrwart zum Strafstoß nach Lewandowski-Foul

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Göttingen. ZDF-Experte Oliver Kahn hielt den Elfmeterpfiff laut eigener Aussage zunächst für einen Witz: Als Schiedsrichter Milorad Mazic im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Arsenal London auf den Punkt zeigte, fassten sich am Mittwochabend die deutschen TV-Zuschauer kollektiv an den Kopf. Was war geschehen? Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hatte beim Stand von 1:0 für den Gastgeber einen Ball aus dem eigenen Strafraum herausschlagen wollen und dabei seinen Gegenspieler Laurent Koscielny getroffen, der zwischenzeitlich zwischen Lewandowski und den Ball gesprintet war. Der Referee wertete den sich anschließenden Tritt als Foulspiel.

Mario Birnstiel, Schiedsrichter-Lehrwart des NFV-Kreises Göttingen-Osterde, sieht die Entscheidung kritisch: "Das ist natürlich Wahrnehmungssache, aber meiner Meinung nach war das eher vom Arsenal-Spieler drüber gehalten." In der Zeitlupe sei ganz klar zu erkennen gewesen: "Das war definitiv kein Strafstoß." Schließlich habe Lewandowski den Ball wegspielen wollen.

Mario Birnstiel Mario Birnstiel © nfv.de

Allerdings handele es sich bei der Szene um eine der gängigen Situationen im Fußball, unterstreicht Birnstiel. "So etwas führt auf dem Platz immer wieder zu Diskussionen." Letztlich sei eine solche Situation Auslegungssache, und in dieser Szene habe der Unparteiische ein Foulspiel gepfiffen, weil Lewandowski seinen Gegner getroffen habe. "Für mich war es eher gestrecktes Bein, aber das hat Mazic nicht so wahrgenommen", bekräftigt der Polizeibeamte - der im Übrigen kein Bayern-Anhänger ist. "Ich bin Bremen-Fan und damit eher auf dem absteigenden Ast.

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige