10. Februar 2019 / 15:01 Uhr

Das war Neiß! U19-Talent von Hannover 96 trifft wie er will

Das war Neiß! U19-Talent von Hannover 96 trifft wie er will

Dirk Tietenberg
Twitter-Profil
Traf gegen den Niendorfer TSV doppelt: Justin Neiß.
Traf gegen den Niendorfer TSV doppelt: Justin Neiß. © Florian Petrow
Anzeige

Zusammen haben sie schon 24 Tore erzielt: Justin Neiß und Sebastian Soto mischen mit Hannover 96 die U19-Bundesliga auf. Das Nachwuchsteam der Roten ist in der Tabelle oben mit dabei.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In Sebastian Soto und Justin Neiß hat die U19 von Hannover 96 zwei Topstürmer der Liga. Neiß traf beim 5:0 in Niendorf sogar doppelt und hat mittlerweile dreizehn Saisontore erzielt, Soto liegt bei elf Toren. 96-Trainer Stephan Schmidt lobte die bemerkenswerten Kombinationen beim Spitzenteam aus der A-Junioren-Bundesliga.

Die A-Junioren der Roten bleiben damit in der U19-Bundesliga in der Erfolgsspur. Das Team von Trainer Stephan Schmidt bleibt nach dem Sieg in Niendorf Dritter. „Kompliment, wir haben noch mal einen Schritt nach vorne gemacht“, sagt Schmidt.

Mehr zu Stephan Schmidt

Der Ball läuft bei 96

Ihm gefiel, wie der Ball nach vorne lief. Nach dem 0:1 (Eigentor) erzielte Leon Damer das 2:0 nach einer „bemerkenswerten Kombination“ (Schmidt). Torjäger Justin Neiß traf doppelt (jetzt dreizehn Saisontore), Mick Gudra erzielte das 5:0.

So sind Ex-96-Spieler und Talente aus der Region Hannover in FIFA 19 bewertet:

Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Gesamtbewertung in FIFA 19: 78 - FIFA 18: 75 Zur Galerie
Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Gesamtbewertung in FIFA 19: 78 - FIFA 18: 75 ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt