31. Dezember 2017 / 11:49 Uhr

Das waren die besten Amateurfußballgeschichten in Leipzig und der Region

Das waren die besten Amateurfußballgeschichten in Leipzig und der Region

Antje Henselin-Rudolph
Das Spiel von Roter Stern Leipzig in Borna wurde abgebrochen (15) (Dirk Knofe)
Sorgte für großes Interesse: das Gastspiel von Roter Stern Leipzig beim Bornaer SV. © Dirk Knofe
Anzeige

Der Fußball in der Messestadt war auch 2017 nicht arm an kleinen und großen Spielen, Geschichten und Dramen. Wir haben im Archiv gekramt und die zehn Texte herausgesucht, die in diesem Jahr am meisten gelesen wurden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Spielabbrüche, Notfalleinsätze, Ausschreitungen: In den vergangenen Monaten spielten sich auf den Fußballplätzen in Leipzig und der Region so manche Dramen ab. Die schlugen sich natürlich auch in der SPORTBUZZER-Berichterstattung nieder. Kurz vor dem Jahreswechsel haben wir in den Statistiken gekramt und geschaut, welche zehn Texte zwischen Januar und Dezember am meisten gelesen wurden (nicht berücksichtigt: Geschichten rund um RB Leipzig, 1. FC Lok Leipzig und BSG Chemie in ihren jeweiligen Wettbewerben). Kein Geheimnis: Es waren einmal mehr nicht die positiven lebensbejahenden Meldungen, die für das stärkste Interesse gesorgt haben.

Die Top-Geschichten 2017
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt