Erdal Akdari ist eine feste Größe in der Defensive des SV Babelsberg 03. © Oliver Schwandt

Dauerbrenner Erdal Akdari beißt die Zähne zusammen

Regionalliga Nordost: Babelsberg 03 empfängt die Reserve von RB Leipzig – Timur Özgöz verstärkt den Kiezclub.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Erdal Akdari gehört in der Defensive des Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03 zu einer festen Größe. Von 40 möglichen Punktspielen seit seinem Wechsel an den Babelsberger Park verpasste er nur eine Partie aufgrund einer Gelbsperre und stand sonst immer in der Startelf von Trainer Cem Efe. So soll es auch beim Heimspiel gegen die Reserve von RB Leipzig II (16. September, 19 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion) sein. „Ich will unbedingt spielen. Es wird auch stündlich besser“, zeigt sich der 23-Jährige optimistisch und will gegen die mit 13 Punkten in die Saison gestarteten Leipziger auf die Zähne beißen. Am Dienstag zog er sich bei einem Zweikampf mit Andis Shala eine Mittelfußprellung zu und musste am Mittwoch mit dem Training aussetzen.

Seinen Einsatz gegen Leipzig sieht Akdari aber nicht gefährdet. Er will seinen Teil zum dritten Heimsieg in Serie beitragen. „Alles andere wäre natürlich eine Enttäuschung. Wir sind zu Hause ein Macht.“ Gemeinsam mit seinen Defensivkollegen Laurin von Piechowski und Mike Eglseder will der Innenverteidiger im Verbund auch dafür sorgen, dass zum zweiten Mal in dieser Saison die Null in einem Punktspiel steht. Im Vergleich zum Vorjahr, als man nach sechs Spieltagen erst einen Gegentreffer hinnehmen musste (aktuell sind es neun), hat sich die Defensive in der laufenden Saison noch nicht richtig gefunden. „Wir brauchen dieses Mal etwas länger, aber das wird noch kommen. Wenn wir gewinnen, ist es mir aber letztendlich auch egal, ob wir ein Gegentor kassieren. Aber natürlich haben wir als Defensivspieler immer das Ziel zu Null zu spielen. Wir haben im Moment noch ein paar Probleme in der Abstimmung und reden zu wenig miteinander – daran müssen wir arbeiten“, so Akdari, der im vergangenen Sommer von der zweiten Mannschaft des Hamburger SV zu Nulldrei wechselte.

Timur Özgöz soll den Konkurrenzkampf verschärfen

„Ich bin froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe. Ich fühle mich hier pudelwohl und bin dem Verein sehr dankbar, dass er mir damals die Chance gegeben hat. Dies versuche ich jetzt natürlich mit Leistung zurückzuzahlen“, so der Linksfuß, der mit Freundin Estelle in Potsdam-Fahrland lebt und einst  als gerade 17-Jähriger seinen ersten Profivertrag bei Bundesligist Hannover 96 unterschrieb. Später zog es ihn Richtung Türkei.

Aus Akdaris Geburtsland zurück in Deutschland ist Timur Özgöz. Der 29-Jährige ging bis zur vergangenen Saison für den türkischen Zweitligisten Sanliurfaspor auf Torejagd und hat beim SVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben. „Er ist ein sehr erfahrener Spieler und wird den Konkurrenzkampf in der Offensive verstärken“, freut sich Almedin Civa, sportlicher Leiter des SVB, über seinen Neuzugang. Aktuell warten die Babelsberger aber noch auf die Spielberechtigung für den gebürtigen Berliner, der seit dieser Woche bei den Filmstädtern mittrainiert.

9. Potsdamer Fest für Toleranz

  • Am Samstag findet unter dem Motto „We are united – Potsdam bleibt bunt“ das 9. Potsdamer Fest für Toleranz statt.
  • Das Fest wird unter anderem in Kooperation mit den Fußballvereinen Concordia Nowawes und Babelsberg 03 vom Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ und der Landeshauptstadt Potsdam ausgerichtet und findet auf dem Weberplatz in Babelsberg statt.
  • Der Vorsitzende des Bündnisses „Potsdam! bekennt Farbe“, Oberbürgermeister Jann Jakobs, ist stolz, dass das
  • Fest für Toleranz in der Landeshauptstadt Potsdam zu einer guten Tradition geworden ist.
  • „Gerade in Zeiten des Erstarkens von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus ist es wichtig, auch bei solchen Gelegenheiten zu zeigen, dass Integration gelingen kann, dass andere Kulturen eine Bereicherung sind und gemeinsames Feiern dazu gehört“, so Jakobs.
  • Der SVB und Concordia Nowawes richten gemeinsam ein Straßenfußballturnier  aus.
  • RasenBallsport Leipzig SV Babelsberg 03 SV Babelsberg 03-RasenBallsport Leipzig ll (16/09/2016 21:00) Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Region/Brandenburg RasenBallsport Leipzig ll (Herren) SV Babelsberg 03 (Herren)

    KOMMENTIEREN

    Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

    Mehr Fußball aus der Region

    Mehr Fußball vom Sportbuzzer

    KOMMENTARE

    Anzeige