04. September 2018 / 19:35 Uhr

Debüt im Pokal: Bähre beim FC Barnsley unter Daniel Stendel in der Startelf

Debüt im Pokal: Bähre beim FC Barnsley unter Daniel Stendel in der Startelf

Redaktion Sportbuzzer
Mike-Steven Bähre schloss sich auf Leihbasis dem FC Barnsley und seinem früheren Trainer Daniel Stendel an.
Mike-Steven Bähre schloss sich auf Leihbasis dem FC Barnsley und seinem früheren Trainer Daniel Stendel an. © Florian Petrow
Anzeige

Kurz vor Schluss des Transferfensters war die Leihe von Hannovers Mike-Steven Bähre zum englischen Drittligisten FC Barnsley perfekt. Am Dienstagabend feiert er sein Debüt im Pokal - Ex-96-Trainer Daniel Stendel bringt den Mittelfeldmann gleich von Beginn an.

Anzeige

Eine Minute später und Mike Bähre hätte eine schwierige Saison bei Hannover 96 vor sich gehabt. Aber am 31. August, um 17.59 Uhr, war die Leihe nach Barnsley bis zum Saisonende perfekt. Barnsley hat eine Kaufoption. 

96 hatte gezögert, weil André Breitenreiter den Offensivmann sehr schätzt. „Ich habe nicht als Trainer, sondern als Mensch mit ihm gesprochen und ihm zu diesem Schritt geraten“, sagte Breitenreiter. Bähre spielt nun beim reichsten Drittligisten Englands bei seinem früheren Förderer Daniel Stendel.

Daniel Stendel: Eine Karriere in Bildern

Am 4. April 2016 wurde Daniel Stendel vom damaligen Geschäftsführer Martin Bader als neuer Cheftrainer von Hannover 96 vorgestellt. Zunächst für sechs Spiele, später wird der Vertrag verlängert. Stendel erscheint bereits zur Vorstellung in schickem Rot. Zur Galerie
Am 4. April 2016 wurde Daniel Stendel vom damaligen Geschäftsführer Martin Bader als neuer Cheftrainer von Hannover 96 vorgestellt. Zunächst für sechs Spiele, später wird der Vertrag verlängert. Stendel erscheint bereits zur Vorstellung in schickem Rot. © Redaktion Sportbuzzer
Anzeige

Der frühere 96-Trainer wirft Bähre am Dienstagabend direkt ins kalte Wasser. Für Barnsley läuft der 23-jährige Garbsener im Pokal (EFL Trophy) beim Viertligisten Oldham Athletic mit der Rückennummer 21 von Beginn an auf, Anstoß ist um 20.30 Uhr.

Mehr zu Hannover 96

Seinen ersten Auftritt beim neuen Club hatte auch Uffe Bech (25). Er spielte nur zwei Minuten für Bröndby Kopenhagen beim 2:2 gegen Midtjylland, aber die Fankurve feierte Bech nach der Rückkehr nach Dänemark mit Uffe-Bech-Gesängen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt