22. November 2016 / 17:27 Uhr

Der Budenzauber geht in die nächste Runde.

Der Budenzauber geht in die nächste Runde.

Giuseppe Millemaci
Budenzauber 2016 USER-BEITRAG
Budenzauber 2016 © WSV Wendschott
Anzeige

Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr, veranstaltet der WSV Wendschott den zweiten Budenzauber.Wie versprochen und angekündigt, gibt es dieses Jahr wieder zahlreiche Topspiele in der Halle.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

12 Mannschaften aus Landes-, Bezirks- und Kreisliga suchen die beste Hallenmannschaft aus Wolfsburg.

Seit Sonntagabend stehen die Teilnehmer für den“ Budenzauber 2016 “ fest. Die Auslosung der Gruppen erfolgt in den nächsten Wochen im Vereinsheim des WSV Wendschott.

Das Hallenfußballturnier, das ausschließlich mit Spitzenmannschaften besetzt ist, geht am 28. Dezember 2016   ab 11 Uhr in der Halle in Vorsfelde im Eichholz über die Bühne.

Zwei Teams aus der Landesliga, vier aus der Bezirksliga und sechs aus der Kreisliga, sind am Start.

“Es ist ein ungemein attraktives Teilnehmerfeld, tolle Derbys warten auf die Zuschauer“, sagt Trainer des WSV Wendschott Millemaci, Giuseppe.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Skoda Zentrum Wolfsburg den Hauptsponsor aus dem letztem Jahr wieder gewinnen konnten “!, fügt Millemaci hinzu.

Teilnehmerfeld:

  • SSV Vorsfelde,
  • USI Lupo Martini,
  • FC Wolfsburg,  
  • VfR Eintracht Nord,
  • ESV Wolfsburg,  
  • SSV Kästorf/Warmenau,
  • TSV Ehmen
  • STV Holzland,
  • SV Reislingen / Neuhaus
  • TSG Mörse
  • SV Barnstorf
  • WSV Wendschott
  • Die aktuellen TOP-THEMEN

    Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

    Mehr Fußball aus der Region

    Mehr Fußball vom Sportbuzzer

    Anzeige
    Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
    Sport aus aller Welt