Kenneth Kronholm der Ballvirtuose Kenneth Kronholm hat vor jedem Spiel einen bestimmten Ablauf. © Andrè Haase
Kenneth Kronholm der Ballvirtuose

Der Countdown läuft: Abschlusstraining von Holstein Kiel

Kenneth Kronholm und Patrick Herrmann mit Aberglaube?

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Atmosphäre schnuppern vor der Premiere in der Zweiten Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den SV Sandhausen! Unter dieses Motto stellte Markus Anfang, Cheftrainer des Aufsteigers Holstein Kiel, das Abschlusstraining der Störche am Sonnabendnachmittag und beorderte das Team ins noch nicht vollends präparierte Holsteinstadion.

Rund 30 Kiebitze beobachteten auf der Tribüne die lockere Einheit der Kieler, circa 20 Handwerker schraubten und bohrten auf der Haupttribüne. Kein Zweifel, die Renovierung des Holsteinstadions gerät zu einem Foto-Finish. Vom satten Grün des Rasens quoll derweil das Gefühl der stetig steigenden Anspannung unter den Profis. 90 Minuten vor dem ersten Anpfiff nach über 36-jähriger Abstinenz im Bundesliga-Unterhaus werden sich die Störche am Sonntag in der Kabine treffen.
Anfang legt wie in der vergangenen Drittliga-Saison bei Heimspielen Wert auf die Eigenverantwortung der Spieler– auch mit Blick auf die ausreichende Menge Schlaf und die Ernährung vor der Partie. Torwart Kenneth Kronholm, der nach 113 Drittliga-Einsätzen in seinem 81\. Pflichtspiel für die Störche erstmals Zweitliga-Terrain betritt, verriet seinen persönlichen Speiseplan. „Zum Frühstück Haferflocken mit laktosefreier Milch. Dazu Früchte und Nüsse, ich habe mir extra einen Mixer gekauft, um alles zubereiten zu können“, so der 31-Jährige. Um die 90-minütige Spanne zwischen der in Liga drei obligatorischen Anstoßzeit (14 Uhr) vernünftig zu überbrücken, lädt er den Speicher nach eigenen Worten um die Mittagszeit mit Pasta und Tomatensauce auf.
Stolze 16 Mal blieb Kronholm in der vergangenen Spielzeit ohne Gegentor. Ein Ziel auch für die Zweite Liga? „Wäre natürlich cool. Aber daran denke ich jetzt wirklich nicht. Wir wollen die Zweite Liga genießen und gemeinsam Erfolg haben“, so der gebürtige US-Boy.

Auch der 29-jährige Fußball-Gott Patrick Herrmann steht nach 231 Einsätzen für die KSV vor seiner persönlichen Zweitliga-Premiere. Und plötzlich sprießen auf dem markanten Kahlkopf und ums Kinn des beinharten Rechtsverteidigers dunkle Haare. Neue Liga, neuer Look? Als Antwort gab’s ein vielsagendes Lachen und ein Achselzucken, aber keinen Kommentar! Prognose Aberglaube? Egal! Der KN-Sportbuzzer drückt den Störchen die Daumen: Kiel ahoi, toi, toi, toi!

Fussball 2. Bundesliga Holstein Kiel (Herren) Region/Kiel

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige