180A4557-3 Die SG Striesen verspielt die 1:0-Führung und verliert zu Hause gegen den FV Dresden 06 Laubegast mit 1:4 © Steffen Manig
180A4557-3

Der FV Laubegast feriert Derbysieg bei der SG Striesen

Landesklasse: Der SC Borea unterliegt Spitzenreiter FSV Neusalza-Spremberg mit 2:4

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. Der FSV Neusalza-Spremberg zieht unbeirrt seine Kreise und der Landesliga entgegen. Im Dresdner Jägerpark setzte sich der Tabellenführer der Landesklasse Ost gegen den SC Borea mit 4:2 durch. Die Gäste führten nach vier Minuten schon 2:0. Paul Kant (2), Philipp Marrack und Antons Stehr trafen für den Spitzenreiter ins Schwarze. Robert Karsten und Marc Oppel waren zum 1:2 beziehungsweise 2:4 erfolgreich.

JETZT Durchklicken: die Bilder zum Spiel!

Die SG Striesen unterlag im Stadtderby dem FV 06 Laubegast trotz 1:0-Führung durch Maximilian Dietze (47.) mit 1:4. Andre Csobot (62., 66.), Philipp Wappler (72.) und Lukas Riegler (76.) markierten die Treffer für die Gäste. In der ersten Halbzeit verpassten die Striesener durch Maximilian Koch, Maximilian Dietze und Jonathan Schulz mehrere hochkarätige Chancen oder scheiterten am Gäste-Keeper Richard Beulke. Jonathan Schulz sah zu allem Überfluss noch Gelb-Rot (75.). Schlusslicht Dresdner SC hielt beim FC Oberlausitz Neugersdorf II bis zur 75. Minute ein 0:0, aber am Ende siegten die Lausitzer mit 2:0.

Die SG Weixdorf entledigte sich mit dem 6:1 (2:0) gegen die SG Crostwitz endgültig aller Abstiegssorgen. Es war das fünfte Spiel in Folge für die Nord-Dresdner ohne Niederlage. Riko Klausnitzer markierte drei Tore, der Weixdorfer Sebastian Baer sah nach einer Notbremse in der 68. Minute die Rote Karte.

In der Landesklasse Mitte muss Germania Mittweida nach dem 1:3 (1:1) in Sebnitz mit der Aufstiegsfeier noch warten. Verfolger Hainsberger SV behielt gegen Schlusslicht Coswiger FV mit 4:0 (3:0) die Oberhand und rückte bis auf neun Punkte an Mittweida heran. Bannewitz überrollte Frankenberg mit 8:0 (7:0). Florian Schmieder steuerte vier Treffer bei.

Jürgen Friedrich

Region/Dresden Kreis Dresden FV Dresden 06 Laubegast (Herren) SG Dresden Striesen (Herren) FV Dresden 06 Laubegast Landesklasse Sachsen Staffel Ost SG Dresden Striesen SC Borea Dresden (Herren) FSV 1990 Neusalza-Spremberg (Herren) SC Borea Dresden SG Weixdorf (Herren) FSV 1990 Neusalza-Spremberg FC Oberlausitz Neugersdorf 2 (Herren) SG Weixdorf FC Oberlausitz Neugersdorf Dresdner SC 1898 (Herren) Dresdner SC SG Crostwitz (Herren) SV Germania Mittweida (Herren) SG Crostwitz 1981 Hainsberger SV (Herren) SV Germania Mittweida Landesklasse Sachsen Staffel Mitte Hainsberger SV SV Bannewitz (Herren) SpVgg Grün-Weiß Coswig SV Barkas Frankenberg (Herren) SV Bannewitz SV Barkas Frankenberg SpVgg Grün-Weiß Coswig (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige