14. Mai 2017 / 20:11 Uhr

„Der ganze Ort“ feiert den Aufstieg

„Der ganze Ort“ feiert den Aufstieg

Yannik Haustein
Auf die Plätze, fertig...: Gleich geht‘s für Scheil in die Höhe.
Auf die Plätze, fertig...: Gleich geht‘s für Scheil in die Höhe. © Cagla Canidar
Anzeige

Als „einmalig für den Verein“ titulierte Heinz-Günter Scheil den möglichen Bezirksliga-Aufstieg seines TSV Vordorf vor dem Duell mit dem VfL Wittingen - und der Meister-Coach hatte allen Grund zum jubeln, nachdem der zweite Aufstieg in Folge und damit das Einmalige feststand.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

„Für Vordorfer Verhältnisse ist das überragend“, schwärmte Scheil über seinen Heimatverein. „Wir haben gute Jahrgänge in der Mannschaft.“ Die machten bereits in der vergangenen Saison den Titel in der 1. Kreisklasse 2 klar, nun gab es den erneuten Aufstieg im angemessenen Rahmen: Die Mannschaft feierte auf eigenem Rasen mit seinen Anhängern. „Die Gemeinschaft ist sehr groß“, freute sich Scheil. „Durch die Erfolge ist sie mehr und mehr zusammengewachsen. Der ganze Ort war hier.“ Und ließ es im Anschluss an die Partie bei bestem Wetter richtig krachen.yps

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt