Alles ist vorbereitet: Die 19. Hallenmasters können beginnen. Alles ist vorbereitet: Die 19. Hallenmasters können beginnen. © Volker Giering
Alles ist vorbereitet: Die 19. Hallenmasters können beginnen.

Der große Masters-Ticker: Alle Infos zum Kieler Indoor-Spektakel!

LIVE im Sportbuzzer: Wir tickern uns durch das Geschehen in der ausverkauften Sparkassen-Arena.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Den Ticker könnt Ihr HIER aktualisieren

Eine LIVE-Ergebnisübersicht gibt es HIER

23.26 Uhr: Damit verabschieden wir uns für heute. Danke, dass Ihr dabei wart! :)

+++

23.19 Uhr: Tim Brunner hat die Eutiner Truppen (rund 1300 Fans sind da) eben nochmal mobilisiert.

Humba, Humba, täätäär - Tim Brunner animiert die Fans. Humba, Humba, täätäär - Tim Brunner animiert die Fans. © Volker Giering

+++

23.14 Uhr: Bester Torwart ist Eutins Lennart Weidner, bester Spieler Thiago De Freitas vom ETSV Weiche.

Bester Spieler und Bester Keeper standen im Finale: Keeper Weidner und Thiago de Freitas Bester Spieler und Bester Keeper standen im Finale: Keeper Weidner und Thiago de Freitas © Volker Giering

ENDE - EUTIN 08 - ETSV WEICHE 2:4

23.05 Uhr: TOR! Die Entscheidung für Thomsen und Weiche - 4:2!

+++

23.03 Uhr: TOR! Sykora stellt für Weiche auf 3:2.

+++

23.01 Uhr: Die nächste Zwei-Minuten-Strafe, jetzt gegen Meyer. Doppelte Unterzahl!

+++

23 Uhr: Zeitstrafe für Wölk wegen eines Fouls an Thiago - hochverdient, ein taktisches Foul.

+++

22.59 Uhr: TOR! Drews gleicht aus für Weiche - tolles Spiel!

+++

22.58 Uhr: TOOOOOOOOOOOOORR!!! Sebastian Witt trifft zum 2:1 für Eutin, die Halle tobt.

+++

22.56 Uhr: TOOOORRRRR!!! Der Ausgleich für Eutin durch Kevin Wölk!

+++

22.54 Uhr: TOR! Was für ein Strahl! Thiago de Freitas macht das 1:0 für Weiche, schönes Ding.

+++

22.52 Uhr: Das Finale läuft!

Das Finale kann beginnen: Eutin 08 gegen Weiche Flensburg Das Finale kann beginnen: Eutin 08 gegen Weiche Flensburg © Volker Giering

+++

22.45 Uhr: Gleich startet das Endspiel, Weiche bekommt ein paar Minuten Verschnaufpause.

+++

ENDE - HOLSTEIN KIEL - ETSV WEICHE 2:5

+++

22.35 Uhr: TOR! 5:1 steht's inzwischen für Weiche gegen Drittligist Holstein. Beeindruckend, was Weiche hier zeigt. Thiago (2) und Arndt (2) überzeugen.

+++

22.29 Uhr: TOR! Weiche auf Kurs Titelverteidigung, Drews trifft.

+++

22.28 Uhr: TOR! Im zweiten Halbfinale macht Thiago De Freitas das 1:0 für Weiche gegen Holstein.

+++

22.25 Uhr: Eutins Trainer "Mecki" Brunner ist happy.

BRUNNER: "Wir spielen ein sensationelles Turnier. Es ist überragend, wie wir getragen werden von den Fans und die Mannschaft macht einen Super-Job. Man kann stolz sein auf den Klub."

Eutins Mecki Brunner nach dem Finaleinzug im Interview. Eutins Mecki Brunner nach dem Finaleinzug im Interview. ©

22.23 Uhr: Eutin im Endspiel - Wahnsinn!

HALBFINALE - NEUMÜNSTER - EUTIN 2:3

+++

22.21 Uhr: TOR! Der Anschluss vom VfR! Ihab Hathat mit seinem vierten Turniertreffer.

+++

22.19 Uhr: In dieser Phase hält Eutins Keeper Weidner sehr stark - jetzt gegen Balla.

+++

22.18 Uhr: TOR! Ex-Lübecker unter sich: Jetzt trifft Derek Cornelius zum 1:3 aus Sicht der Neumünsteraner.

+++

22.16 Uhr: TOR! Schafft Eutin den Finaleinzug? Es sieht sehr danach aus! Dennis Voß mit dem 3:0!

+++

22.10 Uhr: TOR! 2:0 durch Cornelius! Der Eutiner Block macht wieder gut Stimmung.

+++

22.09 Uhr: TOR! Rico Bork eröffnet das Halbfinale mit seinem 1:0 nach einer Minute. Zuvor hatte Danny Cornelius den Ball nach vorne getrieben.

+++

22.07 Uhr: Das Spiel zwischen Neumünster und Eutin läuft - das erste Halbfinale.

+++

22.01 Uhr: Die Halbfinal-Mannschaften machen sich gerade warm.

+++

21.49 Uhr: PUH! Die Erleichterung ist spürbar, Brian Jungjohann kann den Platz auf eigenen Beinen verlassen, wird von zwei Betreuern gestützt. Wir wünschen gute Besserung, Brian! Das Turnier geht weiter, allerdings wird erstmal Pause gemacht.

+++

21.46 Uhr: Das Rahmenprogramm wurde abgesagt, ob das Turnier weitergeht, wird gerade in Rücksprache mit Spielern und Vereinen geklärt.

+++

21.44 Uhr: Offenbar steht jetzt der Abtransport aus der Halle bevor. Das Turnier ist derzeit unterbrochen.

+++

21.37 Uhr: Field-Reporter Matthias Wohlrab fasst zusammen, was alle denken: "Es sind sehr bedrückende Bilder." Jungjohann war offenbar bewusstlos - er war scheinbar ohne, dass ein Foulspiel vorlag, mit dem Hinterkopf gegen die Bande geknallt, als er ein Luftloch schlug. Mehr können wir noch nicht sagen.

+++

21.35 Uhr: Eine Trage wird zur Bande gebracht, an der Jungjohann immer noch verdeckt behandelt wird.

+++

21.33 Uhr: Der Bereich um den Spieler wurde jetzt mit großen weißen Lacken abgeschirmt.

+++

21.30 Uhr: Das Spiel ist zu Ende, aber wir machen uns große Sorgen um Flensburgs Brian Jungjohann, der an der Bande zusammengebrochen ist und eben unkontrolliert zuckte. Sanitäter sind auf dem Platz, derzeit ist das Geschehen unterbrochen.

ENDE - FLENSBURG 08 - SV EICHEDE 3:0

+++

21.24 Uhr: TOR! Mittlerweile steht es nach Toren von Holtze und Barth sogar 3:0 für Flensburg. Bei Eichede klappt nichts.

+++

21.17 Uhr: TOR! Eichede kann sich gegen Flensburg 08 jetzt aus dem Turnier verabschieden, liegt nach einem Jungjohann-Tor aber hinten.

+++

21.14 Uhr: Beide Mannschaften sind weiter, egal, was Eichede nun macht.

Halbfinals -
VFR NEUMÜNSTER - EUTIN 08
ETSV WEICHE - HOLSTEIN KIEL

+++

ENDE - EUTIN 08 - ETSV WEICHE 2:2

21.13 Uhr: TOR! Und da ist es! Nach einer (man muss das wohl sagen) Schwalbe von Kevin Hübner gelingt im fortlaufenden Spielzug Dennis Voß der Ausgleich!

+++

21.11 Uhr: TOR! Jetzt haben wir zehn Minuten auf der Uhr, Kevin Wölk schießt das 1:2. Eutin braucht hier ein Resultat, ist sonst ein bisschen vom Eicheder Ergebnis abhängig.

+++

21.10 Uhr: TOR! Wieder Can, wieder schön, 2:0 für Weiche. Rund neun Minuten sind gespielt.

+++

21.08 Uhr: Wir knallen Euch schonmal ein paar Fotos rein!

+++

21.05 Uhr: Schlimmes Einsteigen von René Guder, der mit dem Bein voraus in Eutins Keeper Lennart Weidner reinspringt. Muss eigentlich eine Zeitstrafe geben...

+++

21.04 Uhr: TOR! Und was für eine Granate, Can trifft satt in den Eutiner Winkel.

+++

21.01 Uhr: Es läuft das Spiel zwischen Eutin 08 und dem bereits für das Semifinale qualifizierten ETSV Weiche.

+++

Wir verabschieden uns mit einem 5:0-Sieg gegen den TSV Schilksee. #lottomasters

Geplaatst door VfB Lübeck v. 1919 e. V. op zaterdag 14 januari 2017

+++

21 Uhr: Eine Lübecker Stimme zum Ausscheiden.

SCHLOMM: "Es hat das ganze Turnier über die Bissigkeit gefehlt. Es gehört zum sportlichen Ehrgeiz dazu, dass wir auch das letzte Spiel gewinnen wollten. Die Jungs haben das aber gut gemacht - auch aus der Zweiten -, wir kommen im nächsten Jahr gern wieder."

+++

ENDE - TSV SCHILKSEE - VFB LÜBECK 5:0

20.59 Uhr: TOR! Enes Dagli schießt das letzte Tor im Turnier des VfB, 5:0.

+++

20.53 Uhr: DOPPELTOR! Und wieder zwei Tore für den VfB, Marcello Meyer und Abdullah Abou Rashed zum 4:0. Da ist aber auch Frust dabei jetzt.

+++

20.52 Uhr: DOPPELTOR! Schneller Doppelschlag des VfB in der fünften Minute, Ramyar Ismail und Henrik Sirmais stellen auf 2:0.

+++

20.47 Uhr: Jetzt steht der letzte Auftritt des VfB Lübeck an, es steht gegen Schilksee noch 0:0.

+++

20.45 Uhr: Drei Spiele, drei Siege: Der VfR Neumünster zeigt sich richtig stark. Trainer Thomas Möller, der zweimal auch die Buzzer Boys betreute, ist happy.

MÖLLER: "Die Mannschaft macht das gut, aber die Jungs brennen auch darauf. Sie machen einen richtig guten Job. Man merkt, dass die Jungs richtig heiß sind. Viele haben drei, vier Jahre auf so ein Turnier geplant."

+++

ENDE - VFR NEUMÜNSTER - HOLSTEIN KIEL 1:0

20.38 Uhr: TOR! Ihab Hathat macht per Rechtsschuss das 1:0 für Neumünster, damit hätte sogar Schilksee noch eine Chance aufs Weiterkommen!

+++

20.37 Uhr: Flitzeeeeeeeeeerrr!!!

Ein Flitzer sorgte im Spiel VfR Neumünster gegen Holstein Kiel für eine kurze Unterbrechung des Spiels Ein Flitzer sorgte im Spiel VfR Neumünster gegen Holstein Kiel für eine kurze Unterbrechung des Spiels ©

+++

20.34 Uhr: Eutins Trainer ist total zufrieden.

BRUNNER: "Vor so einer Wand an Zuschauern macht das natürlich Spaß."

Der Eutiner Block macht Stimmung und heizt die Mannschaft ordentlich an. Der Eutiner Block macht Stimmung und heizt die Mannschaft ordentlich an. © Volker Giering

+++

20.34 Uhr: Zwischen Holstein und Neumünster steht es noch 0:0.

+++

ENDE - FLENSBURG 08 - EUTIN 08 1:5

+++

20.28 Uhr: TOR! Die Entscheidung! Dennis Voß, Rico Bork und Sebastian Witt stellen auf 5:1.

+++

20.21 Uhr: TOR! Ganz spitzer Winkel, tolle Bude von Eutins Danny Cornelius! Eutin führt mit 2:1.

+++

20.18 Uhr: TOR! Schöner Linksschuss von Kevin Hübner zum 1:0, kurz darauf aber der Ausgleich durch Hill nach einem Eutiner Fehler im Spielaufbau. Das Tor hatte Hübner mit seinem Salto bejubelt.

+++

20.16 Uhr: Jetzt spielt Eutin gegen Flensburg 08 - gelingt ein wichtiger Schritt gen Halbfinale?

+++

20.14 Uhr: Eichedes Torwart mit einer interessanten Sicht auf die neue Regel, wonach die Torhüter nur noch einmal an den Ball kommen dürfen. Wir sind mal so frei und behalten den O-Ton trotz Reizwort bei! :)

BARKMANN: "Es ist ein geiles Turnier. Die Regeländerung ist für uns Torhüter aber scheiße, weil wir aus dem Spielfluss genommen werden."

Barkmann steht nach dem Spiel Rede und Antwort. Barkmann steht nach dem Spiel Rede und Antwort. © Volker Giering

+++

ENDE - SV EICHEDE - ETSV WEICHE 2:3

+++

20.12 Uhr: Das Spiel explodiert gerade sinnlos aus sich heraus, Weiche führt mit 3:2. Die ganzen Torschützen ersparen wir Euch, für Eichede traf noch Lohmann.

+++

20.05 TOR! Eichede führt durch Urgestein Torge Maltzahn! So kann's gehen.

+++

20.04 Uhr: Eine Lübecker Stimme zum Ausscheiden, über das VfB-Trainer Landerl und sein "Delegierter" Nils Lange gerade auf der Tribüne diskutieren.

MEYER: "Nach vorne ist alles okay, das Spiel nach hinten vergessen wir aber. Das wird gnadenlos bestraft. Wenn Disziplin und Zweikampfverhalten fehlen, fährst du halt frühzeitig nach Hause."

+++

20 Uhr: Eichede muss jetzt gegen Weiche bestehen. In der Regionalliga ging diese Ansetzung mit 5:0 an die Flensburger...

+++

19.59 Uhr: Der VfB Lübeck ist somit ausgeschieden. Neumünsters Ihab Hathat ist sehr zufrieden.

HATHAT: "Der Spielfluss ist da, es macht Spaß, weil wir auch gewinnen. Wir wollten unter die ersten vier, was jetzt passiert, nehmen wir einfach mit."

+++

ENDE - TSV SCHILKSEE - VFR NEUMÜNSTER 0:4

19.56 Uhr: Eichedes Trainer Martin Steinbek schwört im Nebenraum seine Truppe ein. Es geht sofort gegen Titelträger Weiche.

Der SV Eichede schwört sich auf das Spiel gegen Weiche ein. Der SV Eichede schwört sich auf das Spiel gegen Weiche ein. © Volker Giering

+++

19.55 Uhr: TOR! 4:0, Dorian Balla. Von Schilksee kommt aber auch erschütternd wenig.

+++

19.52 Uhr: TOR! Was Hathat spielt, ist schon klasse. Neumünster ist in der Form ein Titelkandidat. 3:0 schon!

+++

19.49 Uhr: Ein Lübecker Spieler hat sich zum desolaten Zwischenergebnis geäußert.

WEGGEN: "Wenn das Tempo hoch wird, haben wir Probleme, hinzu kommen taktische Fehler. Null Punkte nach zwei Spielen sind eine Katastrophe."

+++

19.47 Uhr: TOR! Ihab Hathat stellt auf 2:0 für Neumünster.

+++

19.47 Uhr: Der Neu-Eutiner Freddy Kaps sitzt im 08-Block. Der Wechsel ist seit heute fix, die Informationen haben wir hier.

Freddy Kaps bekennt gleich nach Transfervollzug Farbe und steht bei dem Masters im blauen Shirt im Eutiner Block. Freddy Kaps bekennt gleich nach Transfervollzug Farbe und steht bei dem Masters im blauen Shirt im Eutiner Block. © Volker Giering

+++

19.46 Uhr: TOR! Ugur Dagli stellt auf 1:0 für den VfR Neumünster. Damit zieht er mit Abou Rashed gleich.

+++

19.44 Uhr: Jetzt steht der VfB vor dem Exit, denn im zweiten Gruppenspiel werden Schilksee und Neumünster auf jeden Fall punkten.

+++

19.43 Uhr: Ein paar Worte vom bisherigen Mann des Tages.

BIELER: "Ich bin einer der wenigen, die gerne in der Halle spielen und mich jedes Jahr dafür melde. Die Atmosphäre ist schon unfassbar."

+++

ENDE - VFB LÜBECK - HOLSTEIN KIEL 2:5

19.41 Uhr: DOPPELTOR! Das lässt der Kieler nicht auf sich sitzen: Bieler mit seinen Toren vier und fünf zum 5:2. Das war's jetzt wohl.

+++

19.41 Uhr: TOR! WIEDER ABOU RASHED! Anschluss, diesmal half aber die Kieler Abwehr mit. Damit zieht der Lübecker mit Bieler gleich.

+++

19.39 Uhr: TOR! Abrahamyan macht das 3:1. Der VfB darf wieder auffüllen.

+++

19.39 Uhr: Kevin Weggen kassiert eine Zwei-Minuten-Strafe, der VfB somit in Unterzahl.

+++

19.37 Uhr: TOR! Dem VfB gelingt der Anschluss, einmal mehr ist es Abou Rashed, der in der Halle schon extrem stark aufspielt.

+++

19.35 Uhr: TOR! Der erst 18-jährige Julius Alt, der eigentlich in Holsteins A-Jugend spielt, bestraft die Lübecker Deckung und macht das 2:0. Dem VfB droht frühzeitig das Aus.

+++

19.30 Uhr: TOR! Ganz stark setzt sich Holsteins Bieler gegen drei Lübecker durch und macht das 1:0 für Holstein.

+++

19.29 Uhr: Es läuft das Landesduell zwischen dem VfB Lübeck und Holstein Kiel.

+++

ENDE - ETSV WEICHE - FLENSBURG 08 3:0

19.27 Uhr: TOR! Wenige Sekunden vor Schluss macht Fiete Sykora das 3:0 für Weiche. Stark. Nebenbei schwört sich der VfB auf das Duell mit Holstein ein.

VfB Lübeck schwört sich auf das nächste Hallenmasters-Spiel ein. VfB Lübeck schwört sich auf das nächste Hallenmasters-Spiel ein. © Volker Giering

+++

19.20 Uhr: TOR! Tanze Samba mit mir! Ilido Pastor Santos macht das 2:0 für Weiche!

+++

19.15 Uhr: Reaktionen von Eutins Trainer "Mecki" Brunner und Eichedes Co Leif Löding:

BRUNNER: "Das müssen wir nach Hause bringen. Die Unterbrechung hat uns die Konzentration genommen. Das ist ärgerlich."

LÖDING: "Das war das erwartet hitzige Duell. Wir haben bis zum Ende gekämpft und hätten da fast noch den Lucky Punch gesetzt."

+++

19.15 Uhr: Inzwischen läuft das Flensburger Stadtduell zwischen dem Titelträger ETSV Weiche und Flensburg 08. Der ETSV führt durch ein Tor von René Guder mit 1:0.

+++

19.12 Uhr: Eutins Rico Bork ist spürbar begeistert.

BORK: "Wie die Fans uns nach vorne peitschen, das ist schon sensationell."

Rico Bork im Interview nach dem Unentschieden gegen Eichede. Rico Bork im Interview nach dem Unentschieden gegen Eichede. ©

+++

ENDE - SV EICHEDE - EUTIN 08 2:2

19.10 Uhr: Beide Mannschaften können den Sieg fast noch herbeiführen, aber vor allem Eichedes Lohmann hat da unglücklich verstolpert. Das hätte es sein können.

+++

19.09 Uhr: DOPPELTOR! Eichede kann blitzartig ausgleichen! Erst ist es Mankumbani, dann Maltzahn aus spitzem Winkel. Starkes Comeback.

+++

19.09 Uhr: Rave steht wieder - und die Zeit kann weiterlaufen.

+++

19.07 Uhr: Da sind die Nerven ein bisschen mit Barkmann durchgegangen. Petzschke im Duell mit Rave, der bleibt liegen. Maltzahn spielt den Ball für Eichede raus, Barkmann gerät danach mit dem am Boden liegenden Rave aneinander, der nach wie vor behandelt wird. Schiedsrichter Viatcheslav Paltchikov (Groß Grönau) hat da schon ziemlich Arbeit.

+++

19.05 Uhr: Eichede fällt zugegeben eher wenig ein. Der Eutiner Block ist aber auch respekteinflößend - tolle Stimmung!

Der Eutiner Block macht Stimmung und heizt die Mannschaft ordentlich an. Der Eutiner Block macht Stimmung und heizt die Mannschaft ordentlich an. © Volker Giering

+++

19.02 Uhr: Die Regeländerung trägt erst Früchte. Der Torwart darf im Rahmen eines Angriffs nur einmal den Ball berühren, wenn der Gegner nicht involviert ist - im Vergleich zum Nichtangriffspakt im letzten Jahr ist das bislang erfrischend torreich und offensiv. SVE-Keeper Julian Barkmann hat eben ganz stark pariert und das 3:0 verhindert.

+++

19.00 Uhr: TOR! Kapitän Sönke Meyer legt gleich mal das 2:0 nach - blitzsaubere Vorstellung von Eutin nach knapp fünf Minuten.

+++

18.59 Uhr: TOR! Der Mann für die besonderen Momente macht das Tor für Eutin! Ganz starkes Bude von Kevin Hübner! Erst hochgenommen und dann volley abgeschlossen!

+++

18.57 Uhr: Sensationelle Stimmung aus dem vollbesetzten Eutin-Block mit über 1000 Fans!

+++

18.56 Uhr: Es geht rasend schnell weiter im Programm - das erste Spiel der Gruppe B bestreiten Eichede und Eutin!

+++

ENDE - HOLSTEIN KIEL - TSV SCHILKSEE 2:2

+++

18.54 Uhr: TOR(E)! Schilksee geht erst durch Iwers in Front, dann macht Bieler aber wenige Sekunden vor Schluss das 2:2.

+++

18.51 Uhr: Eine Stimme vom Lübecker Abdullah Abou Rashed...

RASHED: "Wie schon bei den anderen Turnieren sind wir schwer reingekommen. Wir wussten, dass der VfR eine gute Mannschaft hat - wir haben noch zwei Chancen."

+++

18.47 Uhr: TOR! Schilksee gleicht aus - genau genommen der erst 19-jährige Christoph Kahlcke. Der ist erst kürzlich nach den Querelen um Bodo Schild und den ganzen Abgängen aus der zweiten Mannschaft aufgerückt. Cooler Einstand!

+++

18.44 Uhr: TOR! Alex Bieler macht das 1:0 für Holstein.

+++

18.42 Uhr: Es läuft das Spiel zwischen Holstein Kiel und dem TSV Schilksee, ebenfalls ein Spiel der Gruppe A.

+++

18.40 Uhr: Klare Ansage im Interview von VfB-Indoor-Käptn Marcello Meyer...

MEYER: "Wir waren unaufmerksam, sind mit den Leuten nicht mitgegangen. Das darfst du dir hier nicht erlauben."

+++

ENDE - VFB LÜBECK - VFR NEUMÜNSTER 3:4

+++

18.37 Uhr: TOR! Starkes Kombinationsspiel über Abou Rashed und Enes Dagli, der technisch überragend auf Rezan Almosa legt - und der trifft! Es steht 3:4, noch eine halbe Minute auf der Uhr.

+++

18.35 Uhr: Meyer verkürzt auf 2:3, aber dann ist Ugur Dagli gleich wieder zur Stelle mit dem 4:2 für Neumünster. Das Spiel hält für die Zuschauer gleich mal einiges bereit.

+++

18.32 Uhr: TOR! Der VfB wird abgeschossen, Dorian Balla macht das 3:0, kurz darauf kann Abou Rashed aber auf 1:3 verkürzen. Offenes Spiel.

+++

18.30 Uhr: TOR! Und das 2:0, wieder einer mit Lübecker Vergangenheit, Beytullah Bilgen trifft stramm ins linke Eck.

+++

18.29 Uhr: TOR! Der Ex-Lübecker Ugur Dagli macht das erste Tor des Turniers für Neumünster.

+++

18.28 Uhr: VfB-Trainer Rolf Martin Landerl coacht doch nicht, sitzt mit Sven Theißen auf der Tribüne. Das Coaching am Platz übernimmt Nils Lange.

Rolf Landerl sitzt auf der Tribüne, obwohl sein VfB spielt. Rolf Landerl sitzt auf der Tribüne, obwohl sein VfB spielt. © Volker Giering

+++

18.26 Uhr: Der Lübecker Ramyar Ismail spielt den ersten Ball des 19. SHFV-Hallenmasters!

+++

18.24 Uhr: Das hat ja was von Marcel Reif und Günter Jauch, wer erinnert sich? Da muss ein Tor wieder aufgebaut werden wegen der Zeremonie, da hocken jetzt ein paar Techniker dran. Das erste Tor ist schon gefallen!

+++

18.22 Uhr: So, kann eigentlich losgehen!

Das 19. SHFV-Hallenmasters Das 19. SHFV-Hallenmasters © Screenshot

+++

18.18 Uhr: WILL GRIGG'S ON FIRE, YOUR DEFENCE IS TERRIFIED COS WILL GRIGG'S ON FIRE ... sorry, aber das Lied läuft grad. Und kommt gut an.

+++

18.17 Uhr: Die 19. SHFV-Hallenmasters sind eröffnet! Es kann losgehen. Kumpelhaft bedankt sich Moderator Lange bei Minister und Präsident. "Danke Euch!", schleswig-holsteinisch halt.

+++

18.15 Uhr: Schleswig-Holstein meerumschlungen wird gespielt. Hach, ist das schön, da bleibt kein Auge trocken. Wer zuhause nachsingen will, bitte! Auch Sportminister Stefan Studt ist sichtlich ergriffen. Er lobt die Veranstaltung, Hans-Ludwig Meyer wünscht sich "faire Spiele und eine Wechselwirkung zwischen Spielern und den Fans."

+++

18.11 Uhr: York Lange, der Moderator, begrüßt gerade die Honoratioren aus den verschiedenen Gemeinden. Und jetzt gibt's ein knackiges Interview mit Susan Albers. Um 18.19 Uhr rollt der Ball, der VfB spielt gegen Neumünster.

Mit Mit "Welcome to Kiel" begrüßt Susan Albers die Sparkassen Arena zu den Hallenmasters. © Volker Giering

+++

18.09 Uhr: Den Abschluss bilden Flensburg 08 und Eutin 08. Und dann kommt wieder Susan Albers mit einem intensiven Finale ihres Songs "Welcome To Kiel", das geht aber auch durch Mark und Bein.

+++

18.07 Uhr: Auch der erste VfB-Gegner VfR Neumünster und Titelträger ETSV Weiche Flensburg sind da. Und jetzt kommt der SV Eichede!

+++

18.06 Uhr: Gefolgt vom VfB Lübeck und dem krisengeschüttelten TSV Schilksee.

+++

18.06 Uhr: Jetzt kommen die Mannschaften...zuerst Holstein Kiel.

+++

18.04 Uhr: Gerade singt Susan Albers ihre Hymne "Welcome To Kiel" - in einem schicken schwarzen Kleid.

+++

18.01 Uhr: Die Organisatoren wollen Stimmung erzeugen, die Fans sollen das rhythmische Klatschen der Isländer imitieren. Das klappt nur bedingt. Obwohl Holsteiner und Schleswiger ja auch mal Wikinger gewesen sein sollen...

+++

17.57 Uhr: Die Fangruppen werden begrüßt.

+++

17.53 Uhr: Die Mannschaften haben gerade das Spielfeld verlassen, gleich geht das Rahmenprogramm los!

Die Mannschaften sind bereit zum Einlaufen. Aus der Gruppe A Holstein Kiel, VfB Lübeck und TSV Schilksee. Die Mannschaften sind bereit zum Einlaufen. Aus der Gruppe A Holstein Kiel, VfB Lübeck und TSV Schilksee. © Volker Giering

+++

17.46 Uhr: Ein Snap aus der Halle. Die Spieler des VfB Lübeck machen sich warm.

Die Spieler des VfB Lübeck machen sich beim 19. Hallenmasters warm Die Spieler des VfB Lübeck machen sich beim 19. Hallenmasters warm © Volker Giering

+++

17.42 Uhr: Eine Info gibt es aus Eutin: Die Freigabe für Stürmer Freddy Kaps ist da. Der Ex-Oldenburger ist damit für den SH-Liga-Leader spielberechtigt, heute aber noch nicht dabei. Mehr dazu gibt's gleich im Sportbuzzer.

+++

Die Mannschaft ist da und der Block füllt sich langsam...Es ist angerichtet, hoffen wir auf ein schönes Turnier in der Sparkassenarena !!!

Geplaatst door Eutin 08 - 1. Herren op zaterdag 14 januari 2017

+++

17.29 Uhr: So langsam füllt sich die Halle.

+++

17.26 Uhr: VfB-Trainer Landerl hat nach der Sperre von Jonas Neumeister mit Alexander Langer noch einen zweiten Torwart nachnominiert. Er wird der Indoor-Nummer 1 Eric Schlomm assistieren.

+++

17.11 Uhr: Eichedes Vereinsboss Olaf Gehrken fehlt heute in Kiel. Der Vorsitzende hütet schon die ganze Woche lang wegen einer Viruserkrankung das Bett. Gute Besserung!

+++

17.05 Uhr: Unsere drei Truppen, VfB Lübeck, Eutin 08 und SV Eichede, haben sich in dieser Indoor-Saison bisher recht gut geschlagen. Eine kleine Übersicht zu den bisherigen Hallen-Auftritten der beiden Regionalligisten und des SH-Liga-Tabellenführers gibt es hier. Und HIER haben wir nochmal die Gesamt-Übersicht, damit Ihr optimal vorbereitet seid.

+++

16.56 Uhr: Der VfB setzt kurzfristig auf ein Urgestein, Nils Lange wird Trainer Rolf Martin Landerl als spielender Assistent unterstützen. Die Story gibt es HIER, den Kader des VfB haben wir außerdem in einer Fotostrecke zusammengefasst.

+++

16.51 Uhr: Zwei Veränderungen im Kader gibt es beim SV Eichede. Die Youngster Evgenij Bieche und Christian Peters wurden gestrichen, dafür sind Sebastiao Mankumbani und Torge Maltzahn im zwölfköpfigen Kader der Stormarner dabei. Trainer Martin Steinbek sagte:

STEINBEK: "Mit den Youngstern war ich in der Woche im Training nicht zufrieden. Die anderen beiden haben sich optimal präsentiert."

+++

16.45 Uhr: Hallo und ein herzliches Willkommen zum heutigen Ticker zum SHFV-Hallenmasters. Sönke Gorgos führt Euch heute durch den Ticker. Um 18 Uhr geht's los mit der stimmungsvollen Eröffnungszeremonie. Unser Kollege Volker Giering ist bereits in der Halle und sammelt bereits fleißig Informationen, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Region/Lübeck Kreis Lübeck SHFV-Hallenmasters VfB Lübeck (Herren) Eutin 08 (Herren) SV Eichede (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige