14. Januar 2019 / 17:34 Uhr

Der SC DHfK zwischen Liga-Vorbereitung und WM-Träumen

Der SC DHfK zwischen Liga-Vorbereitung und WM-Träumen

Christian Dittmar
DHfK Trainer André / Andre Haber beim Spiel SC DHfK Leipzig vs TBV Lemgo Lippe, Handball, 1.Liga, 09.12.18
SC DHfK Leipzigs Trainer André Haber würde eine eventuelle Nachnominierung von Weber oder Pieczkowski für den WM-Kader nicht bedauern. © Christian Modla
Anzeige

DHfK-Trainer André Haber würde eine eventuelle Nachnominierung von Weber oder Pieczkowski für die Handball-WM mit zwei lachenden Augen betrachten. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. André Haber lässt keinen Zweifel aufkommen. „Wenn Philipp Weber oder Niclas Pieczkowski noch für die WM nachnominiert werden sollten, würden wir das überhaupt nicht mit einem weinenden Auge sehen. Sondern mit zwei lachenden Augen.“ Und auch über die WM-Berufung von Franz Semper, der gerade von einer Erkältung genesen ist, sei der Coach des SC DHfK sehr glücklich.

SC DHfK Leipzig startet wieder ins Training

Das kann man glauben oder nicht. Fakt ist, dass die Leipziger die drei Leistungsträger während der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde – die heute mit einem Trainingslager in Barsinghausen bei Hannover so richtig beginnt – gut gebrauchen kann. Die Lage in der Liga ist mit nur zehn Punkten aus 19 Partien und Platz 15 in der Tabelle so prekär wie noch nie seit dem Aufstieg ins Oberhaus vor dreieinhalb Jahren. Und dass sich allzu viele Abstellungen für die DHB-Auswahl auch negativ auswirken können, haben die Grün-Weißen erst vor einem Jahr erfahren müssen, als sie nach der EM, zu der vier DHfKler reisten, in ein Leistungsloch gerieten.

Franz Semper für den SC DHfK „unverkäuflich“?

Andererseits könnten die Leipziger Nationalspieler durch eine erfolgreiche WM zusätzlich euphorisiert werden. Der Sempersche Wert dürfte allein schon durch seine Nominierung in den deutschen 16er-Kader stark gestiegen sein, schon schießen die Spekulationen über einen baldigen Wechsel des gebürtigen Bornaers zu einem Spitzenteam ins Kraut. „Franz hat bei uns Vertrag bis 2020“, stellt Geschäftsführer Karsten Günther klar. „Einen zweiten Spieler auf diesem Niveau, der auch noch aus der Region kommt, werden wir nicht finden.“ Das Wort „unverkäuflich“ wollte Günther aber nicht in den Mund nehmen.

Im DHB-Trikot könnt ihr unser Eigengewächs Franz Semper derzeit bei der Handball-WM erleben – in Leipzig seht ihr Franz...

Gepostet von SC DHfK Handball am Freitag, 11. Januar 2019

So bleibt für den SC DHfK vor allem zu hoffen, dass sich Semper beim Turnier, das am Montag mit dem Duell gegen Russland seine Fortsetzung findet, nichts lädiert. Spätestens nach dem Finale am 27. Januar wird der 21-Jährige dann zu den restlichen Leipziger Recken stoßen, die nach dem Trainingslager in Barsinghausen am Sonntag das traditionelle Winter-Turnier in Dessau (mit den Füchsen Berlin und Sönderjyske Handbold aus Dänemark) beehren. Darauf folgen drei Tests, zweimal gegen den ukrainischen Meister Motor Saporoschje (am 24. Januar in Wurzen und am 31. Januar in Großenhain) sowie einmal gegen Bundesliga-Konkurrent Hannover-Burgdorf (am 27. Januar in Jena). Die Partien in fremder Halle seien bewusst so gewählt, erklärt Günter. Denn in der Liga müssen die Leipziger nach dem Auftakt in Bietigheim noch zwei weitere Male auswärts antreten, bevor dann am 03. März endlich das erste Heimspiel gegen Gummersbach ansteht. Der Grund dafür ist u. a. die Belegung der Arena Leipzig durch die Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik Mitte Februar.

Mehr zum SC DHfK

Damit rückt auch das Thema „neue Ballsporthalle in Leipzig“ weiter in den Fokus. „Sachsen braucht eine Arena für mehr als 10.000 Zuschauer, das sieht man gerade wieder bei der WM“, erklärt Karsten Günther. „Und wir in Leipzig wären verrückt, wenn wir uns da nicht bewerben würden.“ Jetzt müssen nur noch seine Spieler dafür sorgen, dass mit dem Erstliga-Handball in der Messestadt ein weiteres Argument für die neue Halle bestehen bleibt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt