09. Oktober 2018 / 14:52 Uhr

Der SV Fortuna Bösdorf feiert Kantersieg gegen den TSV Heiligenhafen

Der SV Fortuna Bösdorf feiert Kantersieg gegen den TSV Heiligenhafen

Michael Felke
Alexander Haslbeck (re., hier im Duell mit dem Preetzer Linus Ginosa) und die SG Kühren mussten sich gegen den BSG Altenkrempe mit einem Unentschieden genügen.
Alexander Haslbeck (re., hier im Duell mit dem Preetzer Linus Ginosa) und die SG Kühren mussten sich gegen den BSG Altenkrempe mit einem Unentschieden genügen. © Karsten Freese
Anzeige

In der Kreisliga Ostholstein festigten die SVG Pönitz und die Probsteier SG ihre Spitzenpositionen. Allerdings mussten sich sowohl Spitzenreiter Pönitz beim 3:2-Sieg gegen den TSV Neustadt als auch der Tabellenzweite aus der Probstei gegen den Oldenburger SV II beim 1:0-Erfolg mächtig strecken.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Keine Mühe hatte dagegen der SV Fortuna Bösdorf. Mit dem 6:1-Sieg beim TSV Heiligenhafen hat das Team von Trainer Ismet Nac den Anschluss an das Tabellenmittelfeld geschafft und nun neun Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Den nimmt der SC Kaköhl mit nur vier Punkten auf dem Konto ein. Im Kampf um den Klassenerhalt ist das 0:5 gegen den direkten Konkurrenten BSG Eutin, der sechs Punkte mehr als der SCK sammelte, ein herber Rückschlag. Mit dem überraschenden Punktgewinn gegen das Spitzenteam TSV Lensahn (0:0) sicherte sich der VfL Schwartbuck mit drei Punkten mehr als Kaköhl den ersten Nichtabstiegsplatz.

Als Wundertüte entpuppt sich die SG Kühren. Letzten Mittwoch fügte die SG dem SV Neukirchen mit 3:1 die erste Saisonniederlage zu. Nun kam Kühren gegen das Schlusslicht BSG Altenkrempe nicht über ein 2:2 hinaus. Moral bewies der TSV Lütjenburg, dem es beim TSV Riepsdorf gleich zwei Mal gelang, einen Rückstand wettzumachen und am Ende gar mit 4:2 die Oberhand zu behalten. Der TSV rangiert auf Rang sieben und hat eine gute Ausgangsposition, um in das obere Tabellendrittel vorzustoßen.

SG Kühren – BCG Altenkrempe 2:2

Tore: 0:1 Mollmann (41.), 0:2 Kolz (54.), 1:2 Karow (73.), 2:2 Özer (90.).

TSV Neustadt – SVG Pönitz 2:3

Tore: 0:1 Balschus (22.), 0:2 Felbinger (28.), 1:2 Bolbrinker (65./FE), 2:2 Sievers (82.), 2:3 Koch (90.+1).

TSV Heiligenhafen – SV Fortuna Bösdorf 1:6

Tore: 0:1 Weis (18.), 1:1 Heinritz (31./FE), 1:2 Janas (40.), 1:3 Mielke (45.+2), 1:4 Zessin (47.), 1:5, 1:6 Janas (60., 82.).

SV Neukirchen – TSV Gremersdorf 0:0

VfL Schwartbuck – TSV Lensahn 0:0

BSG Eutin – SC Kaköhl 5:0

Tore: 1;0, 2:0 Zimmermann (17., 25.), 3:0 Thiedeitz (52.), 4:0 Zimmermann (74.), 5:0 Thiedeitz (88.).

Probsteier SG – Oldenburger SV II 1:0

Tor: 1:0 Rückbrodt (42.).

FC Riepsdorf – TSV Lütjenburg 2:4

Tore: 1:0 Schroeder (36.), 1:1 Krasniqi (38.), 2:1 Voss (39.), 2:2 Cordts (48.), 2:3 Gashi (60.), 2:4 Cordts (85.).

Mehr Fußball aus der Region

Die elf erfolgreichsten Fußballprofis aus der Jugend von Holstein Kiel:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt