07. November 2018 / 18:46 Uhr

"Der VfL Oldesloe ist untrainierbar" - Hartmut Wulff nicht länger Trainer

"Der VfL Oldesloe ist untrainierbar" - Hartmut Wulff nicht länger Trainer

Hendrik König
Nach einer halben Saison ist für Hartmut Wulff beim VfL Oldesloe schon wieder Schluss.
Nach einer halben Saison ist für Hartmut Wulff beim VfL Oldesloe schon wieder Schluss. © Facebook VfL
Anzeige

Der Ex-Pauli-Coach spricht von einem "Kampf gegen Windmühlen".

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Beim Stormarner Verbandsligisten VfL Oldesloe läuft es in dieser Saison so gar nicht rosig. Aktuell finden sich die Kreisstädter mit mauen sieben Punkten auf dem vorletzten Rang der Tabelle wieder. Der Abstand ans rettende Ufer beträgt mittlerweile schon acht Punkte. Nach den zuletzt fünf Niederlagen am Stück (0:5 Eintracht Groß Grönau, 1:2 Eichholzer SV, 1:4 Phönix Lübeck II, 1:3 Sereetzer SV und dem peinlichen 1:4 gegen Schlusslicht TSV Schlutup am letzten Wochenende) hat die sportliche Talfahrt nun auch personelle Konsequenzen: Trainer Hartmut Wulff, Ex-Trainer der FC St. Pauli U19, der das Amt beim VfL erst zu Saisonbeginn übernommen hatte und 2010 schon einmal als Übungsleiter im Travestadion tätig war, ist nach der klaren Pleite gegen die Zweitvertretung der "Adlerträger" von Phönix Lübeck aus freien Stücken von seinem Amt zurückgetreten. Der Hamburger betreibt neben seiner Catering-Firma in der Hansestadt auch noch die eigene "433-Fußballschule" für Kinder.

"Da könnte auch Jogi Löw stehen"

Im Gespräch mit dem Sportbuzzer sprach Wulff exklusiv über seine Beweggründe zum Rücktritt beim VfL: "Der VfL Oldesloe ist untrainierbar! Da könnte auch Jogi Löw oder sonst wer an der Linie stehen. Nach dem Phönix-Spiel bin ich sofort zurückgetreten. Hier müssen mal endlich einige wach werden, damit sich was ändert. Es war über Wochen so, dass nur sechs bis acht Leute beim Training waren. Viele waren der Meinung, dass zwei statt drei Einheiten pro Woche ausreichen. Selbst als das geändert wurde, hat sich aber nichts verbessert. Durch die enge Personallage musste sogar unser Keeper mal als Linksverteidiger aushelfen. Am Ende wurde dann auch mein Konzept boykottiert. Die Abwehr ist eine absolute Katastrophe und die Bälle werden hinten nur lang weg geschlagen. Lange Zeit wurde mir ohne Erfolg ein Co-Trainer plus Betreuer versprochen und nichts hat sich getan. Um den treuen Kern, der fast immer da war, tut es mir wirklich leid und ich übernehme auch die volle Verantwortung für die Niederlagen."

Mehr vom VfL Oldesloe

"Trainer der A-Jugend geht lieber mit seinen Jungs saufen"

Auf Unterstützung aus der eigenen zweiten Herren oder der eigenen U19 wartete Wulff oft vergeblich. "Die Zweite hat einen Kader von 25 Leuten und wir als Ligamannschaft stehen da teilweise zu sechst und trainieren. Die Spieler verweigern es einfach, in der Ersten auszuhelfen. Der Trainer der A-Jugend geht vor dem Spieltag oftmals lieber mit seinen Jungs saufen und rät ihnen, lieber nicht bei uns auszuhelfen."

"VfL Oldesloe ist völlig führungslos!"

Auch über die Führungsebene beim VfL Oldesloe kann Wulff, der vor seiner ersten Amtszeit im Travestadion auch schon Trainer bei der Möllner SV war, nichts gutes sagen und meint: "Dieser Verein ist völlig führungslos. Jeder verfolgt hier nur seine eigenen Interessen. Im Nachhinein hat man schier unglaubliche Dinge gehört, die schon im letzten Jahr schief gelaufen sind. Irgendwann ist es dann auch einfach ein Kampf gegen Windmühlen. Zu den Spielen haben manchmal die Bälle gefehlt oder es wurden die falschen Trikots eingepackt."

Wir stellen ins unserer Fotoreihe wöchentlich die Knipser vor, die sich in dieser Saison bisher besonders treffsicher gezeigt haben. Vielleicht sind ja auch aus Eurer Mannschaft Teamkollegen in unserer Galerie dabei.Klickt einfach mal rein!

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt