06. Dezember 2018 / 17:32 Uhr

Derby-Austragung ungewiss - Hambergen empfängt VSK

Derby-Austragung ungewiss - Hambergen empfängt VSK

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
DSC_7714
In Hambergen kommt es zum Spiel FC gegen VSK (mit Thilo Röper (li) und Joshua van Osten (re)) © Werner Maass
Anzeige

Im letzten Spiel vor der Winterpause soll es im Bezirksliga-Derby zwischen den "Zebras" und dem VSK Osterholz-Scharmbeck zur Sache gehen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Hambergens Trainer Eric Schürhaus wird seine Mannschaft so auf das Derby vorbereiten, als würde gespielt werden. Die „Zebras“ empfangen den VSK Osterholz-Scharmbeck und wollen das Jahr 2018 unbedingt mit einem Sieg abschließen. „Wir entscheiden nicht, ob gespielt wird, aber es muss schon Sinn machen“, meint Schürhaus. „Das Verletzungsrisiko muss minimiert werden.“ Verzichten muss der Hamberger Coach auf Tobias Prigge (Arbeit) und Paul Meyer (Universität). Hambergen wird also erneut mit vollem Kader auflaufen können. Schürhaus muss überdies sogar noch Akteure aus dem Spieltagskader streichen.

Zwar glaubt VSK-Coach Oliver Schilling angesichts der Wetterlage nicht an eine Austragung des Duells in Hambergen, freuen würde er sich dennoch auf das prestigeträchtige Derby. Und das trotz zuletzt dreier Niederlagen in Serie: „Das ist ein Spiel, auf das wir richtig Bock haben. Hambergen ist natürlich eine richtig starke Mannschaft, aber auch beim 1:2 im Hinspiel haben wir gezeigt, dass wir mithalten können. Wir wollen punkten“, kündigt Schilling an. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Kreisstädter aber wieder konsequenter auftreten. „Bis auf das Pennigbüttel-Spiel waren unsere Auftritte auch bei den jüngsten Niederlagen okay. Jetzt müssen wir aber auf beiden Seiten des Feldes wieder die letzte Entschlossenheit an den Tag legen“, fordert Schilling, der sich über das Comeback von Torwart Kevin Meier freuen darf.

Mehr zur Bezirksliga Lüneburg 3
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt