16. November 2018 / 23:34 Uhr

Abstieg in die 2. Liga der Nations League: Das sagt DFB-Trainer Joachim Löw

Abstieg in die 2. Liga der Nations League: Das sagt DFB-Trainer Joachim Löw

André Batistic
Twitter-Profil
Bundestrainer Joachim Löw hat sich zum Abstieg der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League geäußert.
Bundestrainer Joachim Löw hat sich zum Abstieg der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League geäußert. © imago/ActionPictures
Anzeige

Deutschland muss in die 2. Liga. Die DFB-Elf musste am Freitag mitansehen, wie Holland die französische Nationalmannschaft in Rotterdam besiegte - und Deutschland damit in Liga B der Nations League schoss. Jetzt spricht Bundestrainer Joachim Löw über den Nackenschlag.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Schluss, aus, vorbei! Deutschland kann den Abstieg aus der 1. Liga der Nations League nicht mehr abwenden. Durch den 2:0-Sieg von Holland über Frankreich ist Deutschland in die zweitklassige Liga B abgestiegen. Die kommenden Gegner heißen dann also wahrscheinlich Österreich und Wales als Spanien und Belgien.

Vergessene und One-Hit-Wonder - 50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©
Anzeige

Löw gibt sich nach Niederlage kämpferisch

Bundestrainer Joachim Löw musste den bitteren Abstieg vom Sofa im Trainingscamp in Leipzig verfolgen. Dort weilt die deutsche Nationalmannschaft noch bis Sonntag, ehe sie dann zum vorerst letzten Spiel in der 1. Liga der Nations League gegen Holland nach Gelsenkirchen aufbricht. Dort könnte Holland am Montag (20:45 Uhr) mit einem Sieg gegen Deutschland auch noch Frankreich in der Tabelle überholen und in die Finalrunde vorstoßen. Löw gratulierte nach dem Abstieg fair und sportlich: "Die Niederlande hat verdient gegen den Weltmeister Frankreich gewonnen. Für uns ist dieses Ergebnis natürlich bitter, weil wir damit keine Chance mehr haben, in der Liga A der Nations League zu bleiben. Das müssen wir akzeptieren", so der deutsche Bundestrainer.

Mehr zum Abstieg aus der 1. Liga der Nations League

Setzt Löw im Spiel gegen Holland auf die Jugend?

Doch Löw gibt sich kämpferisch und blickt bereits nach vorn: "Unser Blick richtet sich aber nach wie vor klar in Richtung der EM 2020, für die wir uns qualifizieren werden und bei der wir wieder eine starke Mannschaft ins Turnier schicken wollen. Auf diesem Weg werden wir weiter Räume für unsere jungen Spieler schaffen und sie nach und nach an die Nationalmannschaft heranführen." So wie am Donnerstag im Freundschaftsspiel gegen Russland. Dort stellte Löw eine der jüngsten Mannschaften der letzten Jahre auf.

Gut möglich, dass Löw auch am Montag deshalb auf die Jugend setzen wird: "Aus diesem Jahr, das insgesamt enttäuschend für uns war, wollen wir uns am Montag in Gelsenkirchen mit einem guten Spiel von unseren Fans verabschieden“, kündigte Löw an.

Hier abstimmen: Wie findest du die Nations League?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt