16. Oktober 2018 / 22:37 Uhr

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zur Frankreich-Niederlage 

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zur Frankreich-Niederlage 

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Die deutsche Nationalmannschaft hat gegen Frankreich in der Nations League gespielt. Wie haben sich die Spieler geschlagen? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der DFB-Stars!
Die deutsche Nationalmannschaft hat gegen Frankreich in der Nations League gespielt. Wie haben sich die Spieler geschlagen? Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der DFB-Stars! © imago/Schüler
Anzeige

Nach dem Debakel gegen Holland musste die deutsche Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich ran. Wie spielten die Schützlinge von Joachim Löw? Der SPORTBUZZER hat die Deutschland-Spieler bewertet. Wer konnte überzeugen, wer schwächelte?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft hat trotz einer engagierten Leistung gegen Weltmeister Frankreich eine 1:2-Niederlage in der Nations League kassiert. Obwohl das Team von Bundestrainer Joachim Löw sportlich Wiedergutmachung nach dem desaströsen Auftritt gegen Holland leistete, gab es am Ende eine Niederlage gegen den Nachbarn. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw, der vor dem Spiel massiv unter Druck stand, zeigte insbesondere im ersten Durchgang ein starkes Spiel. Löw hatte im Vergleich zum Holland-Debakel insgesamt fünf Spieler ausgetauscht, das Durchschnittsalter gesenkt und das System verändert.

Für den SPORTBUZZER hat Robert Hiersemann das Spiel im Stade de France verfolgt und die deutschen Spieler in einer Einzelkritik benotet. Wie haben Manuel Neuer, Leroy Sané und Co. gespielt? Klickt Euch durch die Galerie!

Deutschland in Noten gegen Frankreich: Hier die Einzelkritik!

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Frankreich

Zur Galerie
Anzeige

Deutschland droht nach der erneuten Niederlage nun der Abstieg aus der Nations League. Wie gut der in der Startelf aufgebotene Leroy Sané gegen Frankreich gespielt hat - und wer nicht in DFB-Form war: Alle Deutschland-Spieler hier in der Einzelkritik in Noten!

Vor dem Spiel hatte Manager Oliver Bierhoff noch betont, dass man eine Reaktion auf das Spiel gegen Holland zeigen wolle. "Wir hoffen, dass eine Energie freigesetzt wird, die gegen Holland gefehlt hat", sagte der 50-Jährige in der ARD. Bierhoff forderte "Mut und ein gewisses Selbstvertrauen, auch wenn es hier gegen den Weltmeister geht. Wir gehen einen Prozess durch, der nicht von heute auf morgen abgeschlossen ist. Wir dürfen nicht wie gegen Holland die Linie verlieren."

Löws Systemumstellung wirkt gegen Frankreich - trotz Pleite

Das setzte die Mannschaft in der ersten Halbzeit gleich gut um. Löws Systemänderung von einer konventionellen Viererkette hin zu einer offensiv ausgerichteten Dreier- oder Fünferkette (je nach Ballbesitz) ging zunächst voll auf. Vor allem PSG-Youngster Thilo Kehrer schaltete sich immer wieder in die Offensive ein und beschäftigte Frankreichs Außenverteidiger Hernandez. Zur Pause stand so eine verdiente Führung, auch wenn das Elfmetertor nach dem schwachen Schuss von Kroos glücklich war. Im zweiten Durchgang hatten die Deutschen Chancen, zu erhöhen, stellten sich im Abschluss aber nicht glücklich an. Dann wurde Frankreich stärker und kam durch Atlético-Superstar Antoine Griezmann zum Ausgleich. Der 27-Jährige köpfte den Ball über Neuer hinweg ins Tor - und stellte auf 1:1. Nach einem misslungenen Tackling von Hummels gab es dann Elfmeter - den Griezmann versenkte. Bitter für das deutsche Team.


Hier bewerten: Die deutschen Spieler gegen Frankreich!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt