Volkswagen soll neuer Sponsor des DFB werden - für richtig viel Geld. Volkswagen soll neuer Sponsor des DFB werden - für richtig viel Geld. © imago
Volkswagen soll neuer Sponsor des DFB werden - für richtig viel Geld.

DFB-Hammer: Löst Volkswagen Mercedes als Hauptsponsor ab?

Seit 45 Jahren ist Mercedes Hauptsponsor der deutschen Nationalmannschaften. Das dürfte sich jetzt ändern, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Beim DFB bahnt sich eine faustdicke Sponsoren-Überraschung an. Demnach soll Volkswagen ab 2019 neuer Hauptsponsor des Deutschen Fußball-Bundes werden und damit den direkten Konkurrenten Mercedes ablösen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Hat der Wolfsburger Konzern, der auch den DFB-Pokal sponsort, seinen Stuttgarter Konkurrenten ausgedribbelt? Es sieht ganz danach aus. Seit 1972 ist Mercedes-Benz Hauptsponsor des DFB, der aktuelle Vertrag geht noch bis 2019, also bis nach der WM in Russland. Danach soll Schluss sein.

Wechsel finanziell attraktiv

Der Wechsel ist für den DFB finanziell sehr attraktiv. Es soll nach FAZ-Informationen um ein Sponsorenpaket in Höhe von 30 Millionen Euro gehen. Mercedes überweist in jedem Jahr knapp 8 Millionen Euro an den deutschen Verband. Eine endgültige Entscheidung über den möglichen Super-Deal soll am übernächsten Freitag fallen, wenn das DFB-Präsidium zu Beratungen zusammenkommt. Eine Vorentscheidung soll allerdings bereits gefallen sein...

Ein Mercedes-Sprecher erklärte auf FAZ-Nachfrage: "Wir würden sehr gerne weiter mit der Nationalmannschaft zusammenarbeiten. Die Partnerschaft zum DFB war erfolgreich und könnte es in Zukunft auch sein." *Der DFB äußerte sich am Mittwochabend. *Unsere Gremien haben noch keine Entscheidung getroffen, also gibt es dazu auch aktuell nichts zu sagen“, sagte DFB-Sprecher Ralf Köttker. Ein Dementi klingt auch anders...

Deutschland (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige