21. August 2018 / 06:41 Uhr

DFB und BVB: Felix spricht über Bruder Mario Götze - "Er war in Dortmund nicht der einzige"

DFB und BVB: Felix spricht über Bruder Mario Götze - "Er war in Dortmund nicht der einzige"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Kehrt der BVB-Star noch mal zurück in die Nationalmannschaft? Felix Götze (l., Augsburg)  spricht über seinen Bruder Mario Götze (r., Borussia Dortmund). 
Kehrt der BVB-Star noch mal zurück in die Nationalmannschaft? Felix Götze (l., Augsburg)  spricht über seinen Bruder Mario Götze (r., Borussia Dortmund).  © Imago-Montage
Anzeige

Bundesliga, Borussia Dortmund, deutsche Nationalmannschaft: Felix Götze steht beim FC Augsburg unter Vertrag, spricht in einem Interview aber auch über die Probleme seine Bruders Mario Götze. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Felix Götze hat den Umgang mit seinem Bruder Mario in den Medien und der Öffentlichkeit kritisiert. „Mario hat in der vergangenen Saison sicher nicht seine besten Leistungen abgerufen, aber da war er in Dortmund nicht der einzige. Dass er dann aber so oft in den Mittelpunkt gestellt wurde und gefühlt die personifizierte Krise des BVB war, fand ich einfach nicht fair“, sagte der Neuzugang des FC Augsburg im Interview mit dem Nachrichtenportal t-online.de.

Der 20-Jährige ist sich aber sicher, dass sein älterer Bruder die schwerste Zeit seiner Karriere hinter sich hat. „Er hat die Nicht-Nominierung zur WM gut verarbeitet, ist wieder voller Selbstvertrauen und macht auf mich einen sehr guten Eindruck.“ Das könnte nicht nur auf den BVB positive Auswirkungen haben, sondern auch auf die Nationalmannschaft. „Wenn Mario beim BVB eine starke Saison spielt, wird er sicher wieder zum festen Kader der Nationalmannschaft gehören und dort eine tragende Rolle spielen“, so Felix Götze.

Mehr zu Borussia Dortmund

Perspektivisch kann er sich gut vorstellen, mit seinem Bruder mal gemeinsam für einen Verein auf dem Platz zu stehen. „Das wäre etwas ganz besonderes, ein Traum“, so Götze. Zunächst will er aber in Augsburg angreifen. „Ich will mich in der Bundesliga etablieren. Außerdem will ich trotz meines jungen Alters auch auf dem Platz eine tragende Rolle spielen“, sagte der defensive Mittelfeldspieler, der vor der Saison vom FC Bayern München nach Augsburg gewechselt war.

Mit seinem neuen Verein hat er ein klares Ziel vor Augen. „Wir wollen uns in dieser Saison weiterentwickeln und den Klassenerhalt so schnell wie möglich klar machen. Dann wollen wir gerne für eine Überraschung sorgen.“

HIER abstimmen: BVB

Mario Götze: Seine Karriere in Bildern

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt