bild001 Jede Woche gibt Mario Nagel einen Ausblick auf die anstehenden Partien in der Bundesliga. © Frei
bild001

Die Bundesliga-Analyse - 15. Spieltag

Mario Nagel wirft einen Blick auf die kommenden Begegnungen der Bundesliga und gibt seine persönlichen Tipps ab

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Jede Woche wirft Mario Nagel einen Blick auf die anstehenden Begegnungen in der Bundesliga und gibt dabei seine persönliche Prognose ab. Wer mittippen möchte kann das nun auch Online mit 13 - Der Fußballtipp von LOTTO Bremen.

VfB Stuttgart - Bayer 04 Leverkusen

Auch nach 14 Spieltagen ist es dem VfB Stuttgart noch nicht gelungen, zwei Bundesliga-Spiele in Folge zu gewinnen. Durch die 0:1-Niederlage in Bremen am vergangenen Wochenende rutschte der Aufsteiger nun sogar bis auf Rang 13 ab und liegt so nur noch fünf Zähler vor den Abstiegsplätzen. Nun geht es ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen, das seit neun Spielen ungeschlagen ist und zuletzt sogar in Unterzahl dem BVB ein 1:1-Unentschieden abtrotzte.

Prognose: Die Stuttgarter können sich bis dato bei ihrer Heimstärke bedanken, nicht noch weiter im Tabellenkeller zu stehen. 16 von 17 Punkten holten die Schwaben bisher zuhause, zudem gab es daheim, bei zwei Gegentoren (Ligabestwert), noch keine Niederlage. Die Leverkusener sollten sich davon jedoch nicht beeindrucken lassen, schließlich sind sie seit zwölf Duellen mit dem VfB unbesiegt (9 Siege, 3 Remis).

*Mein Tipp: Unentschieden
*

​Borussia Dortmund - SV Werder Bremen

Wenn nicht jetzt, wann dann? Das dürfte das Motto des SV Werder Bremen vor dem Gastspiel bei Borussia Dortmund sein. Die Grün-Weißen verloren ihre letzten zehn Spiele in Dortmund allesamt und gewannen zuletzt im April 2007 beim BVB (2:0). Nun sind die Dortmunder allerdings seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Sieg (längste Serie seit 17 Jahren), Trainer Peter Bosz steht mit dem Rücken zur Wand.

Prognose: Für Borussia-Coach Bosz geht es im Heimspiel gegen den SVW um seinen Job. Sollte den Westfalen kein Sieg gegen den Tabellenvorletzten gelingen, dürften die Tage des, erst im Sommer ins Traineramt gerückten, Niederländers gezählt sein. Genau das könnte allerdings die Chance der Bremer sein, die zwei ihrer drei vergangenen Partien gewannen und den Abstand zu den Nicht-Abstiegsplätzen weiter verkürzen wollen. Dafür braucht die Kohfeldt-Elf allerdings den ersten Auswärtssieg der Saison (bisher: 4 Remis, 3 Niederlagen).

*Mein Tipp: Unentschieden
*

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München

Unter der Woche zeigte der FC Bayern München, dass der Rekordmeister auch weiterhin zu den Top-Mannschaften in Europa gehört. Beim 3:1 über Paris SG in der Champions League zeigten die Rot-Weißen eine starke Vorstellung, verpassten aber dabei den Gruppensieg. Nun muss sich die Heynckes-Elf mit dem Liga-Alltag beschäftigen - und der führt den Bundesliga-Spitzenreiter zu Eintracht Frankfurt. Gegen die Hessen ist der FC Bayern jedoch seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen.

Prognose: Wollen die Frankfurter dem Meisterschaftsfavoriten ein Bein stellen, müssen sie sich allerdings nur an die letzten beiden Heimauftritte gegen den Rekordmeister erinnern. Dort erspielte sich die Eintracht jeweils ein Unentschieden (2:2/0:0). Überhaupt ist die Frankfuter Heimbilanz gegen München in der Bundesliga durchaus positiv: 18 Siegen und 16 Remis stehen nur zwölf Niederlagen gegenüber. Dass die Bayern durchaus verwundbar sind, offenbarten sie zudem erst vor zwei Wochen in Gladbach (1:2). Dennoch:

*Mein Tipp: Auswärtssieg
*

Hamburger SV - VfL Wolfsburg

Als die beiden Mannschaften das letzte Mal aufeinandertrafen, ging es für den HSV um die "Wölfe" um Alles. Mit einem 2:1-Sieg schickten die Hamburger den VfL Wolfsburg am 34. Spieltag der letzten Saison in die Relegationsspiele, die der Bundesligist im Niedersachsen-Duell gegen Eintracht Braunschweig gerade so überstand. Nun sinnen die Gäste sicherlich auf Revanche - und haben dank ihrer Form auch gar keine schlechten Karten.

Prognose: Die Wolfsburger kassierten in den letzten zehn Spielen nur eine Niederlage (1:2 in Augsburg) und schlugen zuletzt den Rangvierten aus Gladbach klar mit 3:0. Richtig vom Abstiegskampf verabschieden konnten sich die Grün-Weißen damit aber nicht, denn der Vorsprung des Tabellenelften auf die Abstiegsränge beträgt lediglich fünf Punkte. Viel besser sieht es beim Hamburger SV, der zwar zuletzt zwei Mal ohne Gegentor blieb (Hoffenheim 3:0, Freiburg 0:0), als 15. (14 Zähler) aber auch nicht aus.

*Mein Tipp: Auswärtssieg
*

RB Leipzig - FSV Mainz 05

In Hoffenheim gab es für die Roten Bullen eine herbe Klatsche (0:4), in der Champions League geht es für die Leipziger am Mittwoch-Abend gegen Besiktas Istanbul um den Einzug in die KO-Phase. Die Heimpartie gegen Mainz 05 fällt da eher unter die Kategorie Pflichtaufgabe. Statistisch können die Mainzer, die saisonübergreifend in der Fremde seit zwölf Partien sieglos sind und zuletzt nur eines von sechs Spielen gewinnen konnten, dem auch nicht viel entgegensetzen.

Prognose: Will RB Leipzig den Auftritt in Hoffenheim schnellstmöglich vergessen machen, brauchen die Sachsen im Heimspiel gegen Mainz 05 unbedingt einen klaren Erfolg. Ansonsten könnte der derzeitige Tabellenzweite nicht nur seine Platzierung, sondern auch den Anschluss zum FC Bayern verlieren. Mainz 05 benötigt im Abstiegskampf dagegen eigentlich dringend Punkte, schließlich ist die "Rote Zone" nur noch drei Punkte entfernt.

*Mein Tipp: Heimsieg
*

Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04

Beide Mannschaften sind noch nicht so weit, um im Geschäft der ganz Großen mitzumischen. Das offenbarten sowohl die Gladbacher als auch die Königsblauen in der Vorwoche, als sie nicht nur ihre Pflichtaufgaben vermasselten, sondern so auch den Sprung auf Tabellenplatz zwei verpassten. Die Borussia erwischte es bei der 0:3-Pleite in Wolfsburg dabei noch etwas härter als die Schalker (2:2 gegen Köln).

Prognose: Nur der Sieger dieses Topspiels wird voraussichtlich auf nach diesem Spieltag noch auf einem Champions League-Platz stehen. Für beide Teams geht es vermutlich aber ohnehin nur darum, am Ende der Saison überhaupt ins internationale Geschäft zu kommen. Schalke 04 ist zwar seit acht Spielen ungeschlagen, trennte bei vier Siegen aber auch genauso oft die Punkte. Borussia Mönchengladbach sammelte dagegen starke 13 Punkte aus den letzten sechs Partien.

*Mein Tipp: Unentschieden
*

1. FC Köln - SC Freiburg

Am Sonntag musste Peter Stöger nach viereinhalb Jahren beim 1. FC Köln seine Koffer packen. Nach dem katastrophalen Saisonstart (drei Punkte aus 14 Spielen) steht der Effzeh vor dem Duell gegen Freiburg nun mit dem Rücken zur Wand. Verlieren die Kölner den Kellerkracher mit den Breisgauern, dürfte die Hoffnung auf den Klassenerhalt auf ein Minimum zusammenschrumpfen - schließlich müsste das Bundesliga-Schlusslicht dann in den folgenden 19 Spielen mindestens 30 Punkte holen.

Prognose: Schon jetzt ist der Rückstand der Kölner auf den SC Freiburg, der mit zwölf Punkten auf dem Konto den Relegationsrang belegt, groß. Die Kölner (sechs Tore) und die Breisgauer (neun Treffer) stellen die schlechtesten Offensivreihen der Liga, doch entschieden wird die Partie am Sonntagmittag wohl ohnehin von etwas anderem: der Einstellung. Dass eben jene beim 1. FC Köln stimmt, zeigte der Auftritt beim 2:2-Unentschieden auf Schalke.

Mein Tipp: Heimsieg

Hannover 96 - TSG 1899 Hoffenheim

Seit dem 4:2-Heimsieg über Borussia Dortmund am zehnten Spieltag holte Hannover 96 nur noch einen weiteren Zähler (in vier Spielen). Wie gut, dass mit den Hoffenheimern nun zumindest eine Art Lieblingsgegner zu den Niedersachsen kommt. Die Hannoveraner gewannen zwar nur vier Duelle mit der TSG, holten alle Siege aber daheim. Die Gäste um Trainer Julian Nagelsmann fertigten dagegen am vergangenen Wochenende Leipzig mit 4:0 ab - und schielen nun wieder nach oben.

Prognose: Der Abstand zu Tabellenplatz zwei beträgt für die Hoffenheimer schließlich auch nur drei Punkte. Um die Hinrunde aber auf einem möglichst guten Rang beenden zu können, muss die TSG konstanter spielen. In den vergangenen fünf Spielen sammelte man lediglich sieben Zähler. Derweil steht Hannover 96 mit 19 Punkten auf dem Konto noch im gesicherten Mittelfeld und könnte eine Niederlage gegen den Europa League-Teilnehmer wohl verkraften, doch den Vorsprung auf die Abstiegsplätze hat der Aufsteiger bald aufgebraucht (noch sieben Zähler).

*Mein Tipp: Auswärtssieg
*

FC Augsburg - Hertha BSC Berlin

Der FC Augsburg verlor nur eine seiner letzten fünf Partien (0:3 in München) und kletterte so bis auf den siebten Tabellenrang. Mit 22 Punkten haben die bayrischen Schwaben zudem genauso viele Zähler wie Borussia Dortmund gesammelt. Nun geht es jedoch gegen Hertha BSC - und mit den Berlinern machte der FCA in den vergangenen Duellen keine guten Erfahrungen. In den vergangenen fünf Partien gelang Augsburg nicht nur kein Sieg gegen die Hauptstädter (zwei Remis, drei Niederlagen), sondern auch kein Tor.

Prognose: Hertha BSC ist seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen und holte mit den gesammelten fünf Punkten bereits einen Zähler mehr, als in der gesamten Vorsaison. Ein Erfolg in Augsburg würde den Berlinern mit Blick auf die Tabelle aber dennoch gut tun, denn trotz der "starken" Bilanz in der Fremde sind die Abstiegsränge aus Sicht der Blau-Weißen nur fünf Zähler entfernt.

*Mein Tipp: Auswärtssieg
*

Seid ihr der gleichen Meinung wie Mario? Oder meint ihr, die Spiele gehen völlig anders aus? Schreibt uns in die Kommentare, wen ihr am Wochenende als Gewinner oder Verlierer seht oder beweist euer Können direkt bei 13 - Der Fußballtipp, dem Original von LOTTO Bremen.

Region/Bremen Fussball Bundesliga Bundesliga-Tipp

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige