Hammerlose für Borussia Dortmund und den FC Bayern München - Der BVB trifft unter anderem auf Cristiano Ronaldo und Real Madrid, der FCB spielt in der Gruppenphase gegen Neymar und Paris St.-Germain. Hammerlose für Borussia Dortmund und den FC Bayern München - Der BVB trifft unter anderem auf Cristiano Ronaldo und Real Madrid, der FCB spielt in der Gruppenphase gegen Neymar und Paris St.-Germain. © imago/Montage
Hammerlose für Borussia Dortmund und den FC Bayern München - Der BVB trifft unter anderem auf Cristiano Ronaldo und Real Madrid, der FCB spielt in der Gruppenphase gegen Neymar und Paris St.-Germain.

Die Champions-League-Gruppenphase: Das sind die Gruppen der Saison 2017/2018

Borussia Dortmund trifft wieder einmal auf Real Madrid, der FC Bayern München muss gegen Paris Saint-Germain ran und RB Leipzig hat eine machbare Gruppe erwischt. Alle Gruppen, alle Gegner, alle Spielpläne der deutschen Teams.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Losglück bei der Premiere in der Königsklasse für RB Leipzig. Der Vizemeister der trifft in der Gruppenphase der Champions League auf den AS Monaco, den FC Porto und Besiktas Istanbul. Sportvorstand Oliver Mintzlaff: „Wir freuen uns, dürfen aber keinen unterschätzen. Wir werden uns jetzt mit jedem Gegner beschäftigen, dazu zählt sicherlich auch die politische Lage in der Türkei.“

Hier lesen: Angeblich fix - Ousmane Dembélé vor Wechsel zum FC Barcelona

Härter traf es den FC Bayern und Borussia Dortmund. Die Münchner dürfen sich aber auf den teuersten Fußballer der Welt freuen. Neben Paris mit Neymar zog der Rekordmeister mit Celtic Glasgow das schwerste Los aus dem letzten Topf, dazu den RSC Anderlecht aus Belgien.

HIER LESEN: Alle Reaktionen der deutschen Teams auf die Champions-League-Auslosung!

Alle Gruppen im Überblick:

Champions League 17/18: Das sind die Gruppen

Alle Spiele der deutschen Teams im Überblick:

Bayern München muss am 2. Spieltag der Fußball-Champions-League zum Spitzenspiel bei Paris Saint-Germain antreten und empfängt die Franzosen zum Gruppenfinale. Das gab die UEFA am Donnerstagabend bekannt. Borussia Dortmund hat einen schweren Auftakt mit einem Auswärtsspiel bei Tottenham Hotspur und der Partie gegen Titelverteidiger Real Madrid am 2. Spieltag. Das erste Europacup-Spiel in der Geschichte von RB Leipzig steigt am 13. September zu Hause gegen den letztjährigen Halbfinalisten AS Monaco.

Die Spiele von Bayern München in der Gruppenphase:

12. September: Bayern München - RSC Anderlecht

27. September: Paris Saint-Germain - Bayern München

18. Oktober: Bayern München - Celtic Glasgow

31. Oktober: Celtic Glasgow - Bayern München

22. November: RSC Anderlecht - Bayern München

5. Dezember: Bayern München - Paris Saint-Germain

Die Spiele von Borussia Dortmund:

13. September: Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund

26. September: Borussia Dortmund - Real Madrid

17. Oktober: Apoel Nikosia - Borussia Dortmund

1. November: Borussia Dortmund - Apoel Nikosia

21. November: Borussia Dortmund - Tottenham Hotspur

6. Dezember: Real Madrid - Borussia Dortmund

Die Spiele von RB Leipzig:

13. September: RB Leipzig - AS Monaco

26. September: Besiktas Istanbul - RB Leipzig

17. Oktober: RB Leipzig - FC Porto

1. November: FC Porto - RB Leipzig

21. November: AS Monaco - RB Leipzig

6. Dezember: RB Leipzig - Besiktas Istanbul

Champions League Borussia Dortmund (Herren) FC Bayern München (Herren) RB Leipzig (Herren) SL Benfica Lissabon (Herren) Manchester United FC (Herren) FC Basel (Herren) CSKA Moskau (Herren) Paris Saint-Germain FC (Herren) RSC Anderlecht (Herren) Celtic Glasgow FC (Herren) Chelsea FC (Herren) Atletico Madrid (Herren) AS Rom (Herren) Juventus FC Turin (Herren) FC Barcelona (Herren) Olympiacos CF Piräus (Herren) Sporting CP Lissabon (Herren) FC Spartak Moskau (Herren) Sevilla FC (Herren) Liverpool FC (Herren) NK Maribor (Herren) FC Shakhtar Donetsk (Herren) Manchester City FC (Herren) SSC Neapel (Herren) Feyenoord Rotterdam (Herren) AS Monaco FC (Herren) FC Porto (Herren) Besiktas JK Istanbul (Herren) Real Madrid (Herren) Tottenham Hotspur FC (Herren) APOEL FC Nikosia (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige