11. Oktober 2018 / 14:22 Uhr

Die Dresdner Eislöwen müssen gegen Deggendorf und Kaufbeuren ran

Die Dresdner Eislöwen müssen gegen Deggendorf und Kaufbeuren ran

Pressemitteilung Verein
Die Dresdner Eislöwen müssen gegen Deggendorf punkten um wieder in die Spur zu kommen.
Die Dresdner Eislöwen müssen gegen Deggendorf punkten um wieder in die Spur zu kommen. © Steffen Manig
Anzeige

Die Eislöwen sind mit ihrer Tabellenplatzierung unzufrieden. Mit dem frisch ernannten Mannschaftskapitätn Thomas Pielmeier sollen jetzt zwei Siege her. Los geht es gegen den Aufsteiger aus Deggendorf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eislöwen-Cheftrainer Jochen Molling: „Deggendorf ist als Aufsteiger holprig in die Saison gestartet, hat die letzten drei Spiele aber erfolgreich bestritten. Die Mannschaft bringt einiges an Erfahrung mit. Kaufbeuren hat sich in den letzten Jahren einen festen Kern aufgebaut und sich vor der Saison punktuell verstärkt. Unsere Aufgabe für das Wochenende ist klar. Wir wollen als Mannschaft überzeugen.“

DURCHKLICKEN: Das sind die Eindrücke von einem spannenden Eishockeyspiel zwischen zwei sächsischen Rivalen

Eislöwe Martin Davidek auf dem Eis. Zur Galerie
Eislöwe Martin Davidek auf dem Eis. © Steffen Manig
Anzeige

Eislöwen-Kapitän Thomas Pielmeier: „Wir stehen nicht da, wo wir stehen wollen. Alle Beteiligten haben am Standort nach Gründen und Lösungen gesucht und letztlich die Entscheidung getroffen, einen Wechsel auf der Position des Kapitäns vorzunehmen. Dieser Impuls hat der Mannschaft gezeigt, dass Entscheidungen gefällt werden. Ich versuche das Amt des Kapitäns so gut wie nur möglich auszufüllen, stecke 110 Prozent rein und werde alles versuchen, um mit unserem Team wieder auf die Erfolgsspur zu kommen.“

Das Spiel beim Deggendorfer SC am Freitag, 12. Oktober beginnt um 20 Uhr und wird geleitet von den HSR Christian Oswald und Erich Singaitis. Am Sonntag, 14. Oktober um 17 Uhr gastiert der ESV Kaufbeuren in der Dresdner EnergieVerbund Arena. Das Spiel steht unter der Leitung der HSR Göran Noeller und Volker Westhaus. Kassen und Arenatüren öffnen um 15.30 Uhr. SpradeTV zeigt beide Spiele live.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt