05. März 2015 / 07:50 Uhr

Die Frauen des TSV Limmer: Mit Filiz Koc zum Aushängeschild

Die Frauen des TSV Limmer: Mit Filiz Koc zum Aushängeschild

Janosch Lübke
Das Team vom TSV Limmer ist mit Filiz Koc (links) Aushängeschild des Vereins (Archivbild)
Das Team vom TSV Limmer ist mit Filiz Koc (links) Aushängeschild des Vereins (Archivbild) © Nicola Wehrbein (Archiv)
Anzeige

Die Frauenabteilung vom TSV Limmer kann sich derzeit vor Erfolgen kaum retten. Die 1. Frauen sind die beste Damenmannschaft in Hannover und die 2. Frauen sind Tabellenführer der Bezirksliga. Außerdem spielt mit Filiz Koc eine Berühmtheit beim TSV.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Vor knapp elf Jahren war der heutige Erfolg nicht im Geringsten zu erwarten, denn beim TSV Limmer spielten keine Frauen Fußball. "Als die Frauenabteilung dann gegründet wurde, hatte sie keinen Stellenwert im Verein. Das muss man klar sagen", gibt Daniel Künne zu. Nun kann der Trainer der 1. Frauen in der Regionalliga Nord auf eine super Bilanz verweisen: Das Team, als Aufsteiger in die Saison gegangen, spielt in der Spitzengruppe mit und ist derzeit Hannovers beste Damenauswahl. Und die Mädchen- und Frauenabteilung insgesamt? Die hat mittlerweile nicht nur einen Stellenwert, sondern ist Aushängeschild des Vereins.

2007 in der Kreisliga - nun mit einem Lauf

Die Mannschaft von Künne hat auch schon die Niederungen des Fußballs kennen gelernt. 2007 wurde noch in der Kreisliga gekickt, doch mit drei Aufstiegen am Stück ging es steil bergauf. "Mit dem Erfolg der Mannschaft ist auch die gesamte Frauenabteilung bekannter geworden. Heute haben wir alle Teams besetzt und stellen dadurch immer die Möglichkeit, dass erfolgreicher Nachwuchs nach Limmer kommt", meint Künne. Und der Nachwuchs macht Hoffnung, dass die Erfolgsgeschichte noch lange weitergeschrieben werden kann. Die C-Juniorinnen wurden Dritter der Niedersachsenmeisterschaft und die Reserveauswahl dominiert das Geschehen in der Bezirksliga.

Filiz Koc - ein Star für Limmer

In den Reihen vom TSV spielt auch eine Dame mit, die als Fußballerin, Model und Unternehmerin längst auch überregionalen Ruhm erlangt hat: Filiz Koc. Die 28-jährige Türkin ist im Fußball wie im Leben in Hannover groß geworden: Sie spielte schon für den TSV Havelse, mit dem Mellendorfer TV in der 2. Bundesliga und wuchs als Tochter von Ex-96er Savas Koc in der Landeshauptstadt auf. Besonders bekannt ist sie seit der Saison 2011/2012 als Field-Reporterin für Sky.

Eigentlich spielte Koc, nachdem sie sich zugunsten der Karriere aus dem Profifußball verabschiedet hatte, für den SC Wedemark. Doch die Mannschaft brach auseinander - und Koc war auf der Suche. "Sie kam mit einer Gruppe von Wedemärkern auf uns zu und nach einem Training war klar, dass wir sie auf jeden Fall bei uns haben wollen", schildert Künne. Koc wurde schnell zur Führungspersönlichkeit, auch wenn sie nicht Kapitänin ist.

"Alles andere ist on top"

In ihrer Zielausrichtung bleibt die Mannschaft vom TSV Limmer bescheiden: An mehr als den Klassenerhalt wird nicht gedacht. "Alles andere ist für uns on top", so der Trainer. Starke Neuzugänge und eine gute Vorbereitung werden als Grundlagen für den Erfolg gesehen. Filiz Koc dürfte auch einer sein.

Am Sonntag (8. März, 14 Uhr) spielen die 1. Frauen beim TuRa Meldorf. Die 2. Frauen treten am selben Tag um 13 Uhr zu Hause gegen den SV Brigitta-Elwerath Steimbke an.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt