10. März 2018 / 14:56 Uhr

Die Löwen in Noten: Die Spieler von Eintracht Braunschweig gegen FC St. Pauli in der Einzelkritik

Die Löwen in Noten: Die Spieler von Eintracht Braunschweig gegen FC St. Pauli in der Einzelkritik

Alex Leppert
Suleiman Abdullahi (links) im Kopfballduell mit Sami Allagui.
Suleiman Abdullahi (links) im Kopfballduell mit Sami Allagui. © imago
Anzeige

Nach dem 0:0-Unentschieden beim FC St. Pauli: So waren die Spieler von Eintracht Braunschweig in Form.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die erste Hälfte startete für die Löwen gleich mit einer Chance für Christoffer Nyman, der alleine vor Pauli-Keeper Himmelmann auftauchte, den Ball aber nur an dessen Fuß schoss. Das Spiel plätscherte so dahin, bis die Hamburger zweimal gefährlich im Braunschweiger Strafraum zum Abschluss kamen. In der zweiten Hälfte hatte Suleiman Abdullahi zweimal das 1:0 auf dem Fuß, trifft aus 20 Metern und aus kurzer Distanz nur den Pfosten. Durch diese beiden Chancen wäre ein Braunschweiger Sieg nicht unverdient gewesen, die Partie blieb aber torlos. So waren die Löwen in Form.

Die Spieler von Eintracht Braunschweig nach dem Spiel beim FC St. Pauli in der Einzelkritik.

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zum Spiel FC St. Pauli gegen Eintracht Braunschweig
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt