08. Dezember 2018 / 17:39 Uhr

Die Wölfe in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim

Die Wölfe in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim

Andreas Pahlmann
Wolfsburgs Daniel Ginczek (li) feiert zusammen mit Admir Mehmedi (Mitte) und Paul Verhaegh seinen Treffer zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Wölfe.
Wolfsburgs Daniel Ginczek (li) feiert zusammen mit Admir Mehmedi (Mitte) und Paul Verhaegh seinen Treffer zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Wölfe. © 2018 Getty Images
Anzeige

Der VfL Wolfsburg und die TSG 1899 Hoffenheim trennen sich nach einem umkämpften Spiel mit 2:2 unentschieden. Wie die einzelnen VfL-Profis dabei in Form waren? Die Einzelkritik gibt Auskunft.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der VfL Wolfsburg konnte seinen Lauf gegen Top-Teams der Bundesliga nicht fortsetzen. Nach zuletzt zwei Siegen über RB Leipzig und Eintracht Frankfurt reichte es gegen die TSG Hoffenheim trotz zwischenzeitlicher Führung nur zu einem 2:2-Remis. Dennoch lieferten die Wölfe eine ansprechende Leistung ab und haben wieder gegen einen Europacup-Teilnehmer gepunktet.

Wie sich die einzelnen VfL-Profis beim Remis auf dem Grün präsentierten, erfahrt Ihr in der Einzelkritik. Zudem habt Ihr direkt unter der Einzelkritik die Möglichkeit, den Wölfen eure Noten zu geben - also stimmt ab und verratet uns, wie ihr die Mannschaft von Bruno Labbadia gegen die TSG erlebt habt!

Die Wölfe in Noten: So waren die Spieler des VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim

<b>Koen Casteels</b> Zur Galerie
Koen Casteels ©
Anzeige
Mehr zur Partie VfL Wolfsburg vs TSG Hoffenheim

Hier könnt Ihr den Profis des VfL Wolfsburg eure Noten geben:

Mehr anzeigen

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt