Jean-Kevin Augustin ist aus der französischen U21-Nationalelf geflogen. Jean-Kevin Augustin ist aus der französischen U21-Nationalelf geflogen. © imago
Jean-Kevin Augustin ist aus der französischen U21-Nationalelf geflogen.

Disziplinarische Gründe: Neuer RB-Star Augustin fliegt aus Frankreichs U21-Kader!

Der 20-Jährige habe mit seinem Verhalten einen "Rahmen der Regeln" verlassen, erklärte Trainer Sylvain Ripoll. Wie lange die Verbannung gilt, ist noch nicht bekannt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der neue Stürmer von RB Leipzig, Jean-Kevin Augustin, hat sich in der französischen U21-Nationalmannschaft offenbar gravierend daneben benommen. Der 20-Jährige wurde von Trainer Sylvain Ripoll suspendiert. Und das, obwohl er noch am Freitag beim 1:1 gegen Chile in der Startelf der Franzosen gestanden hatte.

Was war passiert? Ripoll klärte auf: Augustin habe auf seine Auswechslung zur Pause ungehalten reagiert und damit einen "Rahmen der Regeln" verlassen, sagte der Trainer. "Jean-Kevin hat diesen Rahmen mit seinem Verhalten verlassen. Deshalb habe ich in Rücksprache mit meinem Trainerteam beschlossen, ihn zurückzuschicken." Somit muss Augustin früher als geplant wieder in Leipzig aufschlagen und verpasst das erste Spiel der EM-Qualifikation am Dienstag gegen Kasachstan.


Wie lange hält die Suspendierung an?

Wie lange die Suspendierung anhält, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich aber eine ganze Weile. Ripoll: "Das erste Qualifikationsspiel ist schon am Dienstag, und es gibt weitere vier im Oktober und November", schloss Ripoll. "Wir haben keine Zeit zu verlieren."

Augustin, der im Sommer für 13 Millionen Euro von Paris Saint-Germain nach Leipzig gekommen war, hatte am vergangenen Spieltag gegen Freiburg ein überzeugendes Startelf-Debüt gefeiert und seiner Mannschaft beim 4:1 mit zwei Assists geholfen. Leipzig spielt am Freitag (20.30 Uhr) beim Hamburger SV. Bei der Verpflichtung des Youngsters hatte Ralf Rangnick erklärt, dass Augustin nur spielerisch, sondern auch mental ein guter Typ sei. „Es ist wichtig, dass das Herz am rechten Fleck sitzt“, befand der Sportdirektor.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs

Jean-Kevin Augustin (Paris Saint-Germain FC) RB Leipzig (Herren) Fussball Bundesliga Region/Leipzig

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige