11. Mai 2018 / 17:16 Uhr

DJK Blumenthal: Im Kellerduell zählt nur ein Sieg

DJK Blumenthal: Im Kellerduell zählt nur ein Sieg

Marc Gogol
Christian Kosak
Enes Kök (blau) und die DJK Blumenthal wollen sich gegen OT durchsetzen. © Christian Kosak
Anzeige

Im Heimspiel gegen Konkurrent OT Bremen will die "Germania" unbedingt gewinnen / Osterholzer spielen starke Rückrunde

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Drei Punkte sind eigentlich ein Muss für die Nordbremer, die in der Tabelle mittlerweile fünf Zähler hinter OT zurückgefallen sind. „Wir wollen und müssen gewinnen“, sagt DJK-Coach Abdelfattah Rhazani, der seine Mannschaft trotz der zuletzt ernüchternden Ergebnisse gar nicht so schlecht gesehen hat. „Wir haben sowohl gegen Farge als auch in Borgfeld recht gut gespielt, nur haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Uns fehlt vorne ein Knipser“, so Rhazani. Und es fehlt die Konstanz in der Aufstellung. Nachdem mit Mathis Elias in Borgfeld (1:4) ein nomineller Torwart im Sturm eingesetzt wurde und auch der Trainer selbst wieder auf dem Feld stand, sind auch gegen die Ostbremer Experimente in Sachen Aufstellung nicht auszuschließen. Gegen die offensivstarken Gäste werden der DJK wohl höchstens 13 Spieler zur Verfügung stehen. Mit Enes Kök und René Olszak stehen zwei Spieler auf der Rückkehrerliste, allerdings fallen mit Abdou Khadim Dieng, Hamid Cherief und Al Hassan Al ­Sadeq Hamdan auch drei Akteure definitiv aus. „Es ist jede Woche ein Zufall, wer am Spieltag tatsächlich einsatzbereit ist“, beklagt Abdelfattah Rhazani einmal mehr die miserable Personalsituation.

Sonnabend, 15 Uhr, Burgwall-Stadion

Mehr zur Landesliga Bremen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt