Symbolbild © Leipzig report

Döbelner SC reist zum Aufsteiger

Fußball-Landesklasse: Naunhof wartet zum Start

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Döbeln. Die Landesklasse-Kicker des Döbelner SC starten am Sonntag bei Aufsteiger SV Naunhof in die neue Saison. Auf dem Papier gibt es schwerere Aufgaben, doch DSC-Mannschaftsleiter Sebastian Lormis mahnt an: „Bei Naunhof schwingt sicherlich noch viel Euphorie aus der dominanten Kreisoberliga-Saison mit. Da kommen dann die berühmten paar Prozent mehr zu Tage.“ Dennoch fahren die Döbelner frohen Mutes ins Muldental und rechnen sich auch völlig zu Recht etwas aus. Nach dem unglücklichen Ausscheiden aus dem Pokal gegen Germania Chemnitz scharren die Zimmermänner mit den Hufen und stören sich auch nicht an einigen kleineren Verletzungen.

Weniger gut sieht es hingegen bei Philipp Hartmann (muss voraussichtlich bis zur Winterpause passen) und Roy Lißner (fehlt möglicherweise die komplette Saison) aus. Bei den Naunhofern lief es im Sachenpokal ungleich besser als bei Döbeln. Die Truppe von Andreas Schmidt weiß definitiv wo das Tor steht, fegte IFA Chemnitz (Landesklasse West) mit 8:1 Toren vom Platz.

Region/Leipzig Kreis Muldental/Leipziger Land SV Naunhof SV Naunhof (Herren) SpG Döbelner SC /Mochau Döbelner SC 02\/90 (Herren) Landesklasse Sachsen Nord (Herren) HFC Colditz-FC Bad Lausick 1990 (13/08/2016 18:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige