Geben in Wurzen alles: Lok Döbelns Jason Töffels (liegend), Tresenwalds Phillip Hahn (r.) und Pascal Holstein (Nr. 7/ebenfalls Döbeln). Geben in Wurzen alles: Lok Döbelns Jason Töffels (liegend), Tresenwalds Phillip Hahn (r.) und Pascal Holstein (Nr. 7/ebenfalls Döbeln). © Bettina Finke
Geben in Wurzen alles: Lok Döbelns Jason Töffels (liegend), Tresenwalds Phillip Hahn (r.) und Pascal Holstein (Nr. 7/ebenfalls Döbeln).

Döbelner Teams stehen wieder auf

Hallenkreismeisterschaft der E-Junioren: Einheit Frohburg setzt sich durch, Lok Döbeln und Döbelner SC kommen auf den hinteren Plätzen ein.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Wurzen. Alle für die Hallenkreismeisterschaft im Futsal qualifizierten Mannschaften in der Kreisliga A der E-Junioren reisten in Wurzen an. Am Ende setzte sich Einheit Frohburg mit einem knappen 1:0-Endspielsieg gegen Blau-Weiß Bennewitz durch. Das kleine Finale gewann die SG Frankenhain/Flößberg 2:1 gegen den FC Grimma II. Lok Döbeln schaffte Rang fünf, die Mannschaft des Döbelner SC musste sich mit Platz acht und damit der roten Laterne begnügen.

In der Vorrundenstaffel A standen die Halbfinalteilnehmer mit Bennewitz und Grimma II bereits nach jeweils zwei absolvierten Spielen fest. Spannender ging es in der B-Staffel zu. Frankenhain/Flößberg (klar) und Frohburg (mit Tanz auf der Rasierklinge) klärten ihr Halbfinaldasein erst in ihrem jeweiligen dritten Staffelspiel. Im weiteren Verlauf waren die beiden Halbfinalspiele an Spannung nicht zu überbieten. Erst mit Schießen vom Sechsmeterpunkt (Futsalregel) wurde das Weiterkommen geklärt

BW Bennewitz – Frankenhain/Flößberg 2:0 n.S. (0:0). Bis zur 40. Sekunde gab es schon drei Großchancen (zwei Frankenhain/eine Bennewitz). Doch Tore fielen bis zum Abpfiff der einmal zwölf Minuten keine weiteren. Weil Tobias Becker Pech hatte, dass er nur den Pfosten des Bennewitzer Tores traf, kurz vor Spielende am BW-Hüter aus Nahdistanz scheiterte. Vincent Berthold und Leon Lukas Löding (Bennewitz) trafen. Tobias Becker und Robbie Helm scheiterten am Bennewitz Schlussmann.

Einheit Frohburg – FC Grimma II 2:0 n.S. (0:0). Auch das andere Halbfinale wurde erst beim Schießen vom Strafstoßpunkt entschieden. In dem Spiel auf Augenhöhe gab es wenig Chancen. Grimma bekam einen Sechsmeter zugesprochen. Aber Luca Schafeev scheiterte am Schlussmann der Spielgemeinschaft. Vom Punkt trafen Lukas Geißler und Jiyan Taskan. Luca Guth, der SG-Hüter, hielt die Sechsmeter von Eric Stammer und Nils Schulz (Grimma).

Spiel Platz 7: FA Wurzen – Döbelner SC 2:1. Döbeln glich die Führung der Wurzener aus, die aber noch den 2:1-Siegtreffer markierten.

Spiel Platz 5: Lok Döbeln – SV Tresenwald 2:0. Per Solo und Abstaubertor sicherte sich Lok Döbeln Platz fünf.

Kleines Finale: Frankenhain/Flößberg – Grimma II 2:1. Mit Schuss aus spitzem Winkel (Max-Willy Lindner) und den Treffer seiner Mitspielerin Collin Nitzschke führte Frankenhain/Flößberg schon 2:0. Danach kam Grimma ins Spiel, schoss aber den 1:2-Anschluss (Eric Sommer) erst Sekunden vor Spielende.

Finale: BW Bennewitz – Einheit Frohburg 0:1. Als Jiyan Taskan allein vor den Bennewitzer Tor auftauchte, schoss er das goldene Tor des Endspiels. Die Bennewitzer, die auch Chancen hatten, trafen nicht. Kurz vorm Abpfiff scheiterte Vincent Berthold (BW) am Einheit-Hüter. Fazit: Im Kampf um die Podestplätze ging es sehr knapp zu. Der neue Meister Frohburg schoss in entscheidenden Momenten die Tore. Und: „Wir kassierten im Turnierverlauf keinen Gegentreffer“, ergänzte Trainer Olaf Günther.

Region/Leipzig Kreis Muldental/Leipziger Land E-Junioren Kreisliga A Kreis Muldental/Leipziger Land A-E-Junioren BSV Einheit Frohburg (E-Junioren) SG Flößberg/Frankenhain (E-Junioren) FC Grimma II (E-Junioren) ESV Lok Döbeln (E-Junioren) Döbelner SC (E-Junioren) SV Blau-Weiss Bennewitz (E-Junioren) ATSV FA Wurzen I (E-Junioren) SV Tresenwald Machern I (E-Junioren) ATSV FrischAuf Wurzen SpG Döbelner SC /Mochau ESV Lok Döbeln SV Tresenwald Machern SG Olympia Frankenhain SV 1900 Flößberg FC Grimma SV Blau-Weiss Bennewitz BSV Einheit Frohburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige