08. März 2018 / 22:11 Uhr

Doberaner FC will Abstand halten

Doberaner FC will Abstand halten

Tommy Bastian
Landesliga West: Doberaner FC - SG Dynamo Schwerin 2:4 (2:1).
Tim Heilemann tritt mit dem Doberaner FC beim SV Plate an. © Johannes Weber
Anzeige

Münsterstädter spielen am Freitagabend in der Landesliga West beim SV Plate.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Doberaner FC durfte am Dienstag erstmals wieder auf seinem Kunstrasenplatz trainieren. Am Donnerstagabend stand dort eine weitere Einheit an. Bereits morgen um 19.30 Uhr spielen die Münsterstädter beim SV Plate (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Beim Tabellen-14., der akut vom Abstieg bedroht wird, peilen die Gäste ein Remis an.

DFC-Coach Ronny Susa sagt: „Wir wollen den Abstand zum SV Plate halten. Sollte sogar ein Sieg herausspringen, wäre das natürlich umso schöner.“ Aktuell haben die Doberaner (19) als Tabellenachter acht Zähler Vorsprung vor dem Gegner. Mit einem Auswärtssieg könnten sie daher einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. Die Austragung der Partie in Plate soll nicht gefährdet sein.

„Dass es ein Flutlichtspiel ist, sollte meine Jungs noch einmal extra motivieren. Ärgerlich ist nur, dass ich selbst aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht dabei sein kann“, meint der 36-jährige Susa. Er wird durch seinen Vater Joachim und Max Prust, den Trainer der zweiten Doberaner Mannschaft, vertreten.

Mehr zum Doberaner FC

Unterdessen hat der Landesfußballverband in der Woche die bislang ausgefallenen Rückrundenspiele neu angesetzt. Das Derby zwischen dem DFC und dem FSV Kühlungsborn soll demnach am 24. März ausgetragen werden. Weil an diesem Tag auch Drittligist FC Hansa ein Heimspiel hat, wollen die Doberaner die Partie allerdings gerne erst einen Tag später spielen. „Wir erhoffen uns so mehr Zuschauer“, sagt Ronny Susa. Er wartet noch auf eine Rückmeldung aus Kühlungsborn.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt