09. Juni 2018 / 10:20 Uhr

Dortmund-Star Götze schießt gegen Ex-Bayern-Trainer Guardiola

Dortmund-Star Götze schießt gegen Ex-Bayern-Trainer Guardiola

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Mario Götze (r.) kritisiert seinen Ex-Trainer Pep Guardiola. 
Mario Götze (r.) kritisiert seinen Ex-Trainer Pep Guardiola.  © imago/Sportimage
Anzeige

Der Spanier Pep Guardiola trainierte Mario Götze beim FC Bayern München, doch mit den Umgangsformen seines Chefs war der Weltmeister, der inzwischen wieder für Borussia Dortmund aufläuft, scheinbar nicht immer einverstanden. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Spanier hat halt doch nicht nur Freunde ... Pep Guardiola, der aktuelle Trainer von Manchester City, gilt als einer der besten Coaches der Welt, doch immer wieder wird er für seinen Führungsstil auch kritisiert. So wie aktuell von Weltmeister Mario Götze, der unter Guardiola beim FC Bayern München spielte. 

"Pep Guardiola war fachlich einer der besten Trainer, eine enorme Bereicherung. Ich hatte aber das Gefühl, dass er nur in dem Raster denkt und den Menschen und das Drumherum außen vor lässt. Die Empathie war nicht so ausgeprägt", sagte Götze in der DAZN-Dokumentation "Being Mario Götze".

Der Weltmeister wechselte 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Gerade die Umstellung von Jürgen Klopp auf Guardiola sei dabei hart gewesen.

Mehr zu Pep Guardiola

"Es war nicht leicht für mich, gerade weil ich von Kloppo gekommen bin, der wie ein fußballerischer Vater war. Pep war der komplette Unterschied", so Götze: "Für einen Weltklasse-Trainer gehört Empathie dazu, jeder Sportler ist auch Mensch und man sollte beides vereinen."

Mr. Gnadenlos: Diese Stars sortierte Guardiola aus

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt