USER-BEITRAG Symbolbild © Leipzig report

Dresdner SC ruft zum Klamotten-Tauschtag

Eltern können am kommenden Samstag nicht mehr benötigte Fußballausrüstung zum Kauf oder Tausch anbieten

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. Kinder wachsen schneller als vielen Eltern lieb ist. Kaum gekauft, sind die Sachen schon wieder zu klein: Eltern von Nachwuchsfußballern trifft das doppelt. Nicht nur Jeans und Pullover, auch Trainingsjacke und Fußballschuhe passen bald nicht mehr. Damit die Sportkleidung nicht weggeworfen werden muss, lädt der DSC am Samstag zum Tausch-Tag.

Im Rahmen des Heimspiels gegen den FSV Oderwitz können alle Spielereltern im Casino des Heinz-Steyer-Stadions die zu klein gewordenen Fußballsachen der Kids an andere Kinder und Eltern verschenken, verkaufen oder tauschen. Ob Fußballschuhe, Trainingsklamotten, Bälle, Schienbeinschoner oder Torwarthandschuhe: Wichtig sei nur, dass die Sachen noch tragbar sind.

Wer möchte, kann eventuelle Einnahmen auch spenden, so der Verein. Davon werden dann Weiterbildungen für die Naschwuchstrainer genauso bezahlt wie Startgelder für Turniere des DSC-Nachwuchses.

Region/Dresden Kreis Dresden Dresdner SC

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige