lewerenz Steven Lewerenz ist zurück im Training und könnte das Offensivspiel der Störche beleben. © Paar
lewerenz

Drexler, Janzer und Lewerenz zurück im Training

Störche-Trainer hat gegen Wehen Wiesbaden personell mehr Möglichkeiten

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Konzentration, Kampf um die Plätze in der Startelf, Spaß - dieses Stimmungsbild ergab das Training des mitten im Aufstiegskampf zur Zweiten Liga befindlichen Fußball-Drittligisten Holstein Kiel am Dienstagabend. Mit Spielmacher und Top-Scorer Dominick Drexler (grippaler Infekt) sowie den Flügelflitzern Steven Lewerenz (muskuläre Probleme) und Manuel Janzer (Muskelfaserriss im Oberschenkel) mischten drei Offensivakteure mit, die zuletzt fehlten. Beste Chancen auf einen Einsatz von Beginn an am Mittwochabend (19 Uhr) im vor Spannung prickelnden Heimspiel gegen den eminent formstarken SV Wehen Wiesbaden besitzt nach zweieinhalbwöchiger Zwangspause der siebenfacheTorschütze Lewerenz.

Auch bei Zentrumsstürmer Ilir Azemi  hielt die beim jüngsten 2:0 in Bremen wieder aufgerissene Narbe unter dem Knie. Somit hat Störche-Cheftrainer Markus Anfang die Qual der Wahl bei der Besetzung der vordersten Angriffsfront: Marvin Ducksch, Mathias Fetschi oder eben Azemi. Die Qualität der Einwechselbank verspricht vergleichsweise höchste Qualität.

Zusätzliche Motivation erhielt Holsteins bester Schütze Kingsley Schindler (neun Treffer, davon alleine sechs in der Rückrunde). Der 23-Jährige wurde nach seinem Doppelpack gegen Werder II am vergangenen Sonnabend bei dfb.de zum Spieler des 30. Spieltages gewählt.

Am Vormittag des Spieltages stimmen sich die Holstein-Profis mit einer leichten Einheit auf den abendlichen Flutlicht-Gang ein. Danach wird gemeinsam zu Mittag gegessen. Dann wird sich zu Hause erholt, ehe man sich am späten Nachmittag zur letzten Besprechung trifft. Der am Dienstag angereiste Gast aus der hessischen Landeshauptstadt hat für Mittwoch um 11 Uhr den Kieler Prof.-Peters-Platz zwecks leichten Anschwitzens geblockt.

Region/Kiel Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige