Dritte des VfL Bückeburg überrascht © Archiv

Dritte des VfL Bückeburg überrascht

In einem vorgezogenen Punktspiel der 1. Kreisklasse holt der VfL einen Punkt beim FC Hevesen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Als der Hevesener Torwart Alexander Kruse eine Flanke von der Außenlinie nur abprallen ließ schaltete Aleksander Arsov am schnellsten und schob das Leder zum 0:1 in die Maschen (17.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 17 Metern an der Mauer vorbei ins lange Eck war Julian Seele zum 1:1-Pausenstand erfolgreich (24.). In einer spannenden Schlussphase erlief Sandro Kampf in der 88. Minute einen Rückpass von Marlo Niemann zum eigenen Torwart. Er umspielte Torwart Nazar Adsiz und schob das Leder zum 2:1 in die Maschen. Der Gast, der nach einer Ampelkarte für Julian Witte ab der 79. Minute nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, setzte nach dem Rückstand noch einmal alles auf eine Karte. Einen langen Freistoß von der Mittellinie faustete der Hevesener Torwart dem Bückeburger Fabio Battaglia genau vor die Füße, der das Leder völlig unbedrängt zum 2:2-Endstand über die Linie schob (89.).

1.Kreisklasse Kreis Schaumburg (Herren) Region/Schaumburg FC Hevesen (Herren) VfL Bückeburg III (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige