IMG_sp_28_01_2017_xhbx_F_1_1_OIVF1CP Mit 13 Zu-Null-Spielen trägt Holstein-Torwart Kenneth Kronholm wesentlich zum Höhenflug der Störche bei. © imago/Jan Huebner
IMG_sp_28_01_2017_xhbx_F_1_1_OIVF1CP

Drittliga-Geschichte lässt Holstein hoffen

Kenneth Kronholm bereits seit 401 Minuten ohne Gegentreffer

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Wochenende nah, die Spannung beim Anhang des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel steigt. Am Sonnabend (14.05 Uhr) steigt für den Tabellenzweiten das Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Erfurt. Die beste Deckung der Liga (Holstein: 23 Gegentreffer) trifft auf den schwächsten Sturm der Konkurrenz (Erfurt: 25 Tore).

Störche-Cheftrainer Markus Anfang hat die Qual der Wahl. Bis auf Miguel Fernandes (Aufbau nach Muskelfaserriss im Hüftbeuger) waren am Donnerstag alle Profisim Trainingseinsatz. „Wir müssen nicht rotieren wie in den Englischen Wochen.  Ich hoffe, dass der interne Konkurrenzkampf im Saison-Endspurt zu einer Steigerung führt und die Spieler nicht erdrückt“, sagt der 42-Jährige und ergänzt mit Blick auf die Startelf im Steigerwaldstadion:  „Wir haben eine gewisse Stabilität erreicht. Trotzdem könnte man auf den Gedanken kommen: Kann eine Änderung einen positiven Impuls setzen.“

Seit sieben Spielen sind die Störche mittlerweile ungeschlagen, das letzte Gegentor hat Keeper Kenneth Kronholm vor 401 Minuten kassiert, schon 13 Mal hielt er in dieser Serie die Null. Erinnerungen an das Erreichen der Relegationsspiele gegen 1860 München am  29. Mai (0:0) und 2. Juni 2015 (1:2) werden wach. „Vor zwei Jahren habe ich immer gedacht, dass ich jeden Ball halten kann. Diesem Gefühl  komme ich von Woche zu Woche näher, wobei mir das gesamte Team auch sehr hilft“, so der 31-Jährige in einem Interview auf dfb.de.

Sechs Spiele müssen die Störche noch möglichst erfolgreich bestreiten, soll der Traum vom Ende der 36-jährigen Zweitliga-Abstinenz am Leben bleiben. Die Statistik der Drittliga-Geschichte lässt hoffen. Seit der Premieren-Saison 2008/09 hat der nach 32 Spieltagen auf Rang zwei platzierte Klub am Ende des Spieljahres zumindest Rang drei und damit die Aufstiegsspiele gegen den 16. der Zweiten Liga erreicht. Wie 2014/15, als die Störche mit 59 Zählern (aktuell 51 Punkte) nach Spieltag 32 ebenfalls auf Platz zwei logierten.          

Region/Kiel Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) Kenneth Kronholm (Holstein Kiel)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige